Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 20. Dezember 2013

Blitzbrote - Dinkelbrote ohne Tamtam und gehenlassen :-)




2 verschiedene Dinkelbrote OHNE "gehenlassen" !!!
links mit orientalischen Gewürzen (Bockshornklee, Scharzkümmel, Cumin, Curcuma, Chili, Orientwürzmischung aus der Mühle von Aldi)

rechts klassisch wie immer (für Süß und Herzhaft zu belegen)

Den Grundteig für beide Brote:
350 g Dinkelvollkornmehl
300 g Dinkelmehl Typ 1050
300 g Dinkelmehl Typ 630
Handvoll geschroteten Leinsamen
Handvoll Hirseflocken
Handvoll Dinkelvollkornflocken
1,5 EL Salz
ca. 2-3 EL Vollkorn Sauerteig getrocknet (aus Bioladen)
1 Würfel frische Hefe in 700 ml warmen Wasser aufgelöst
ca. 3 EL Agavendicksaft
ca. 3 EL Brotgewürz (Fenchel, Kümmel, Koriander, Anis in der Kaffeemühle fein pulverisieren oder fertiges Gewürz kaufen)
1 Handvoll Kernmischung (Pinie, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne)

Einfach alles gut verrühren, so dass ein relativ klebriger feuchter Teig entsteht. Den Teig entweder in einer großen Brotbackform so backen, oder den Teig teilen und die eine Hälfte mit irgendwas eigenem WÜRZEN (so wie ich oben beschrieben.
Wenn der Teig roh in der Backform ist, bestreiche ich ihn oben drauf mit ALBA-ÖL. Mittig ritze ich einen ca. 1 cm tiefen Schlitz in den Teig.

Beide Brote zusammen in den NICHT VORGEHEIZTEN BACK-Ofen für 55 - 60 Minuten bei ca. 180-190 Grad.
Kommt auf euren Ofen an.
Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.

Ich schneide mir diese Brote komplett auf Scheiben und friere sie ein. So kann ich scheibenweise mit dem Toaster nach Beadarf frisch aufbacken. hmmmmm FEINST.


20.12.13

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK