Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 31. Mai 2014

Halb-Rohkosttorte erfrischend fruchtig



Leiderzu hell - hier kommt die Farbe nicht rüber



Der Boden besteht aus Buchweizen-Flakes, Dinkelvollkornflakes, (die Flakes sind natürlich nicht rohköstlich) Reissirup, Kakaobutter und weisser Schokolade.

Die Creme aus 1,5 Avocado, Limettenschale, Limettensaft, Bourbonvanille, Mandelmus, Kakaobutter und etwas weisser Schokolade. Ein Tropfen Orangen-Zitronen-Öl von Primavera rundet das herrlich ab.

Angelehnt an 2 Rezepte aus Vegan for youth.





31.05.14

Donnerstag, 29. Mai 2014

Sushi aus lila Reis :-)





Sushi aus Lila Reis - gefüllt mit Gurke, chin. Pilzen, Frikadellenstreifen (vegan natürlich) gebraten, Frühlingszwiebel und einer Haube aus pürrierter Avocado gewürzt mit Wasabi-Agavensaft

29-05-14


Dienstag, 27. Mai 2014

Sushi frittiert mit Terriyaki - Rezept für Terriyaki







Diesmal in Tempurateig und Panko ausgebacken. Die Füllung hier: Grüner Spargel, Sojaschnitzelstreifen (vom Edeka) vorher knusprig im Ofen gebacken., Kaviarersatz (vom REWE), frische Mangostreifen.
Tempura aus Wasser, Sojamehl, Weizenmehl, Tapiokastärke, Reismehl, - nach Gefühl dick anrühren und in Panko (aus dem Asialden - grobe Weizenbröselpanade) wälzen.





selbstgemachtes Terriyaki:
1 TL Sesamöl
2 TL Olivenöl erhitzen,
50 g Braunen Zucker zugeben und schmelzen lassen. Mit
150 ml Sojasauce
150 ml Mirin
50 ml Sake ablöschen und reduzieren lassen, bis eine dickflüssige Sauce entsteht.
Sesam drunter (optional) rühren - und kalt werden lassen.
MERKE: !!!!!!!!!!!!!!
(Heiss abgefüllte Sauce sollte man keinesfalls in Plastikschnappdeckelfalschen geben und schütteln - das gibt eine Explosion, Küchenrenovierung und Verbrennungen an beiden Armen! <- durfte ich heute Erfahren und das tut mächtig weh)


Sushi aus Reis - ewig nicht gemacht






Gefüllt mit grünem Spargel, Mango, Salat, falschem Kaviarersatz (Rewe) und einer Algenfrischkäsecreme auf Tofubasis (neu bei Rewe)

27-05-14

Sonntag, 25. Mai 2014

Snowball - Gamba inside




Snowball - Gamba inside

Vegane Gambas 5-8 Std. in Marinade (Sojas., Limette, Olivenöl, Knoblauch) einlegen. Kurz in der Pfanne braten. Kleine Stückchen schneiden. In Panade wälzen und in gebrochenen rohen Glasnudeln einhüllen. Vorsichtig in die Friteuse setzen und ca. 45-60 Sekunden fritieren.

Dazu wird eine selfmade Terriyaki-Sauce mit Sesam gereicht

25-05-14

"Ko-Ho" und der Sommer kann kommen.



Klassisch hergestellter Kombucha-Tee (selfmade) mit 12-24 Std. darin gebadeter frisch gepflückter Holunderblüte.

Leute - ich sag euch: das ist der Oberknaller!
Prickelnd, spritzig, mild süß-säuerlich mit einer deutlichen Note von Holunderblüte!

ICH HABE MICH VERLIEBT

25-05-14

Freitag, 23. Mai 2014

Verarbeitung und Aufbewahrung von FRISCHEM Wasabi






Hier habe ich eine WASABI-CREME hergestellt. Diese besteht nur aus Agavendicksaft und frisch geriebenen WASABI im Verhältnis ca. 2:1

Diese Art der Aufbewahrung von frischem Wasabi kommt bei mir zu folgenden Gerichten:
Als Würze in Salatsaucen
in Majo
zu Sushi
in Summerrolls,
in Kartoffelpürree,
in OKARA-Brotaufstrich,
als Würze in Pfannengerichte
und mal schauen was mir sonst noch alles damit so einfällt
Und SO sieht er aus:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=230684517141511&set=pb.100005998924116.-2207520000.1400841440.&type=3&theater

23-05-14

selbstgemachter Kombucha-Drink hier die Variante mit Himbeer



 (in der Flasche waren noch Johannisbeeren und Erdbeeren). Köstlich prickelnd-säuerliches Erfrischungsgetränk, welches ein wenig an Cidre erinnert.

Für die Herstellung eines solchen Tees braucht man den Kombucha-Pilz mit 10% Ansatzflüssigkeit.
Hat man z.b. 100 ml Ansatzflüssigkeit, kann man damit erstmals 1 Liter Tee ansetzen. Für den Tee werden zuvor Grüntee und Schwarztee zusammen für 20-25 Min. gekocht und mit ca. 100-120 g Zucker (Braun) gesüßt. Das muss abkühlen und dann gibt man diesen Tee in ein Glas mit breiter Öffnung. Dies wird mit Zewa oder einem Baumwolltuch abgedichtet und dann kann der Pilz reifen.
Tolle Infos, Bezugsquellen, Anleitungen und Zubehör für die Zubereitung findet ihr unter anderem HIER: http://original-kombucha.de/

Wer bei google sucht - wird fündig werden!

23-05-14

Mittwoch, 21. Mai 2014

Ich hatte mal wieder Hunger auf Sushi - OHNE REIS











Wie immer ohne Reis, sondern mit geraspeltem Knollensellerie, Reisessig und Mandelmus einen Reisersatz basteln. Dann verschiedene Füllungen vorbereiten und loslegen. Zur Vorspeise gabs hier einen Algensalat vom REWE - der ist köstlich frisch und vegan. In den kleinen Schälchen ist eingelegter Ingwer, Sojasauce, selbstgemachte Majonnaise und - jetzt kommt der Knaller: FRISCH GERIEBENER WASABI!

HAMMER - überhaupt kein Vergleich zu dieser gepanschten Chemiematsche die es fertig zu kaufen gibt!

OH ich schwebe im 7. Sushi-Himmel
Den frischen Wasabi habe ich hier gekauft:

http://www.amazon.de/gp/product/B0042SUKFG/ref=oh_details_o06_s00_i00?ie=UTF8&psc=1
de

Sojasauce, eingelegter Ingwer und selbst geriebener FRISCHER WASABI.
http://www.amazon.de/gp/product/B0042SUKFG/ref=oh_details_o06_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

und die Majonnaise:
50ml selbstgem. Sojamilch
ca. 130 ml Sonnenblumenöl
Zitronensaft frisch gepresst - einer halben Zitrone
Orangensaft einer ACHTEL Orange
Orangenschalenraspel
1-2 TL Orangensenf (selfmade)
weissem Pfeffer gemahlen u Salz
einer Prise Curcuma
und 1 klitze klein geschnittenen getrockneten Aprikose
21-05-14

Montag, 19. Mai 2014

Orangen-Majonnaise mit getrockneter Aprikose.










Selfmade:
50ml selbstgem. Sojamilch (mit der Soyabella)
ca. 130 ml Sonnenblumenöl
Zitronensaft frisch gepresst - einer halben Zitrone
Orangensaft einer ACHTEL Orange
Orangenschalenraspel
1-2 TL Orangensenf (selfmade - Rezept im Album vegane Basics bei Facebook von mir)
weissem Pfeffer gemahlen u Salz
einer Prise Curcuma
und 1 klitze klein geschnittenen getrockneten Aprikose

19-05-14

Samstag, 10. Mai 2014

Hazelnut - tanze Samba mit mir




rechts: 
Reinstes Haselnussmus selfmade
Dazu einfach 400g Haselnüsse in der Pfanne etwas anrösten, die sich lösenden braunen Häutchen grob im Sieb abschütteln und dann im Vitamix zu einem cremig feinen Mus mixen. Ich habe dazu 2 mal ca 3 Minuten gemixt und zwischendurch abkühlen lassen. Eine feine Creme ohne Zugabe von irgendwas.
 

Links:
Die Hälfte dieser Creme (also ca. 200 g Haselnüsse) habe ich im Mixer gelassen und eine halbe kleine (!!) Tafel der veganen dunklen Schoki von Aldi dazu gegeben.
Hinzu kommen 1 TL Lecitin (vegan von Topfruits),
1-2 EL Kokosmus (von Dr. Goerg), ca.
4 EL Kokosraspel,
1,5 EL Kokosblütenzucker und
0,5 TL Vanillepulver

Das ganze habe ich dann auf ganz kleiner Stufe nochmal schmelzen lassen, so dass die Struktur der Kokosraspeln erhalten bleibt.

Ich weiss nicht ob ihr von Rapunzel die SAMBA Kokos kennt............. aber dies hier schmeckt MIR noch besser :-)



Der Geschmack des Brotaufstriches ist zu 100% Gaumensex!

Da strahlt mein Veganaherz - denn die Samba von Rapunzel ist leider nicht vegan und ich habe sie sehr vermisst

10-05-14

Montag, 5. Mai 2014

Das große Sushi - FRESSEN :-)







Karotten-Sushi mit Avocadofüllung und schwarzem Sesammantel
MÖHREN raspeln mit ein wenig Mandelmus zu einer klebrigen Masse kneten, Noriblätter mit beliebiger Füllung parat halten und losbasteln!





Beilagen und Dips für Sushi
Sojasauce, Ingwer und der Rest meiner Salatsauce von heute Mittag mit Fichtennadeln und Wasabipaste
05-05-14 - ich schmeiss immer noch nix weg!









Stichfester Sojajoghurt - sehr lecker.





Mit meiner neuen Soyabella habe ich 1 Liter Sojamilch zubereitet.  Ca 800 ml davon habe ich mit einem kleinen (! ca. 125 g) Becher Provamel Naturjoghurt verrührt, ca. 1,5 TL Zucker und 1 EL Inulin druntergerührt und dann für ca. 8 Std. im Joghurtmaker (ich hab den Rosenstein &Söhne) reifen lassen. Danach zum Abkühlen gestellt und voila - selbst gemachter feinster Joghi :-)

05-05-14

Samstag, 3. Mai 2014

veganer HONIG - Fichtentriebhonig - einfach nur lecker und gesund




Kleckerei mit Fichtensirup oder -honig :-) Ohne Bienenausbeuterei. Rezept nach Steffi Kochtrotz Allergiefrei Geniessen

Wie man an der dicken Laufnase erkennen kann, ist der Honig wirklich dickflüssig geworden!

Zu diesem megaaffengeilensaustarkleckeren Honigrezept geht es bitte hierentlang: ...  http://www.kochtrotz.de/2014/05/01/tannenspitzenhonig-vegan-auch-mit-fructosearmer-variante/

03-05-14