Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 7. Juni 2014

Selbstgemachter Quark aus eigens hergestellter Soja-Lupinenmilch.




Selbstgemachter Quark aus eigens hergestellter Soja-Lupinenmilch.

Erst Milch in der Sojabella nach Anleitung herstellen und abkühlen lassen.
In die Milch dann 1 TL braunen Zucker geben und eine MSP LaBiDa-Joghurtkulturen von Spinnrad.
Das kommt dann in den Joghurtmaker (Rosenstein&Söhne) für ca. 7-9 Std.

Der Joghurt wird über Nacht im Kühlschrank verwahrt und wird dort auch fester (stichfest).

Morgens lasse ich die Masse (gut über die Hälfte davon) durch einen Kaffeefilter laufen (ca. 9 Std.)

Die Molke läuft durch und im Filter (Papier) bleibt ein cremiger leckerer "Quark".

Sehr fein - nach Geschmack entweder herzhaft oder süß zu verfeinern.

Ich hab es SO gemacht! Ob das ANDERS oder mit DIES UND DAS auch geht, müsst ihr bitte selber probieren! Und es "hält so lang", wie es bei mir gegessen wird - ich bin kein Forschungsinstitut! Ich mach sowas auch nicht zu Haltbarkeitsstudien - sondern zum ESSEN! :-)

07-06-14

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK