Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 8. August 2014

CASHEW-JOGHURT



Cashew-Joghurt Mohn-Marzipan
(Probiotische Kulturen von NOBILIN  - MEDICOM)
Den Joghurt habe ich nach untenstehender Anleitung zubereitet und mit 1 TL Mohn, 1 TL Reissirup und kleinen Marzipanwürfelchen verrührt:



http://www.prohviant.de/Probiotikum-Ferment-roh-vegan-Nussjoghurt-Kaese




1 Beutel Probiotisches Pulver
Mit diesem Probiotikum ist die Herstellung von roh-veganem Joghurt und Käse ein Kinderspiel.
Sie brauchen keinen Joghurtbereiter!
Ein Schraubglas mit Deckel, ein Gummiring und ein dünnes Stück Stoff sind als Equipment ausreichend.
Mit diesem Probiotikum können Sie ca. 700ml Joghurt herstellen.
Das "Impfen" des neuen Ansatzes ist kein Problem.
Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier:


Rohveganer Nussjoghurt ? Super einfach ohne Joghurtbereiter
Zutaten:  (für kleinere Menge Angaben entsprechend reduzieren)
·         150g Cashews  in
·         250g Wasser                 (über Nacht einweichen)
·         ¾ TL Ferment (Symbiolact Comp)
Andere Variante:
·         50g Mandelpüree
·         60-70g Wasser
·         Die Hälfte eines ¼ TL Ferment
Andere Variante:
·         1 TA Macadamias (roh und ungeröstet)
·         1,5 TA Waser (+/-)
·         ¼ TL Ferment
Andere Variante:
·         35g Mandelpüree
·         60g Chashews
·         100g Wasser
·         ¼ TL Ferment

WICHTIG:
·         Die Masse sollte nicht zu wässrig sein, sondern schon eine leicht cremige Konsistenz haben
·         Nicht zu viele Ferment nehmen, sonst wird die Geschichte zu dick J


Zubereitung:
·         In einem Hochleistungsmixer  Cashews mit dem Einweichwasser pürieren
·         Je nach gewünschter Dicke ggf. noch etwas Wasser dazugeben, nochmal vermischen und
 probiotisches Pulver dazugeben und noch mal gut vermischen (niedrige Stufe)
·         Masse in ein sauberes Glas (welches einen Deckel besitzt) füllen
·         Mit einem dünnen Stofftuch und einem Gummiring verschließen
·         12-15 Stunden an einem warmen, nicht zugigen Ort stehen lassen (am besten auf der Heizung)
·         Nach dieser Zeit das Tuch abnehmen und mit dem Deckel verschließen (evtl. umrühren, wenn sich etwas abgesetzt hat)
·         Das Glas für mindestens 14 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank geben
·         Tipp: Je länger der Joghurt steht, desto mehr säuert er und kommt einem Naturjoghurt sehr nahe
·         Der Joghurt kann übers Müsli, pur, als Dip oder auch herzhaft/süß/mit Früchten abgeschmeckt werden
·         Nicht mit einem abgeschleckten Löffel in das Glas gehen wegen der Enzyme aus dem Speichel!
·         Vom Joghurt kann ein Esslöffel abgenommen werden und damit der neue Ansatz ?geimpft? werden, so braucht man nicht immer  neues Ferment
·         GUTEN APPETIT!

08-08-14

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK