Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Donnerstag, 11. September 2014

Ayurvedisches Frühstück Milchreis mit Orientgewürzen





Meditatives Frühstück , während die Sonne durch die Nebeldecke scheint und die Welt zum Leben erweckt, während hier Käutzchen und Bussharde ihre Lieder dazu singen.

DANKE dass ich sowas erleben darf.

Dieses Frühstück ist mit Abstand das beste, welches ich seit ewigen Zeiten gegessen habe.
Ich habe Milchreis mit 1 TL meiner Kurkumapaste (40 g Bio-Kurkuma-Pulver mit 1 Tasse Quellwasser zu einer Paste einköcheln lassen für 7-9 Minuten, halben TL gemahlenen Pfeffer und 1 geh. EL Kokosöl unterrühren, in ein ausgekochtes Glas mit Schraubdeckel geben und im Kühlschrank verwahren. Kann man 3-4 Wochen nutzen) in mit Reissirup leicht gesüßter Mandelmilch (selfmade) geköchelt und mit meinen selbst gemachten Orientpflaumen (Rezept hier: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=266596566883639&set=pb.100005998924116.-2207520000.1410420317.&type=3&theater ) geschichtet.

Hier vereinen sich orientalische/ayurvedische Gewürze wie Kardamom, Kurkuma, Pfeffer, Zimt, Vanille und etwas Chili zu einem unbeschreiblichen Feuerwerk für die Sinne!!

WAHNSINN - man kann sowas nur achtsam erleben!
Zum Thema Zimt gibts hier interessante Infos: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=269982376545058&set=pb.100005998924116.-2207520000.1410680881.&type=3&theater

11-09-14

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK