Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 15. November 2014

Hagebutten-Eis mit selfmade Schoko-Deko

hier oben das Eis mit Deko ....

Hier das Eis, aus dem Tiefkühler auf Pandankuchen


Für das Eis:
175 g frische Hagebutte mit ca. 100 ml Quellwasser laaange in einem Hochleistungsmixer pürrieren (4-6 Minuten)
Abkühlen lassen.
250 ml frisch gepresster O-Saft, 1 sehr reife Banane, 1 EL Fichtentrieb-Honig (oder Agavendicksaft), 1 -2 EL Mandelmus, halbe Vanillestange, 1/8 Papaya ohne Kerne und 1,5 TL Sonnenblumenlecithin - alles hinzufügen und nochmal feinst pürrieren.

In der Eismaschine zu Eis verarbeiten. (Oder im Kühlschrank unter immer wieder mal rühren (hab ich noch nie gemacht))

Für die Deko:
Kokosöl (ca. 1 EL) langsam im Wasserbad erwärmen und 3 TL Kakaopulver unterrühren.
In eine Spritze füllen und auf Backpapier spritzen. Im Gefrierschrank für 5 Minuten festwerden lassen und ablösen.

Ich hatte versucht das Hagebuttenmus durch ein Sieb zu drücken wegen der MiniminiminiultrafuziPartikelchen der Körnchen, die selbst der Vitamix nach 5 Minuten nicht komplett weg bekommen hat. Das ging aber nicht. Also mussten sie drin bleiben. Wer dieses sandige nicht mag, muss die Hagebutten vorher natürlich auspuhlen 



Ich war zu faul dazu! 



Mittlerweile habe ich eine Flotte Lotte von Rösle und die macht richtig gute Arbeit bei den Hagebutten :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK