Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 2. November 2014

Nussbrot, Körnerbrot, live-changing-bread in Variationen

3 kleine Nuss-Körner-Brote

 





Das Grundrezept in Zutat und Menge nach diesem hier :
NUSSBROT
Das Original Rezept:

145g Haferflocken
135g Sonnenblumenkerne
90g Leinsamen
65g ganze Haselnüsse
2TL Chia Samen
4TL Flohsamenschalen
1TL (Meer)Salz

1EL Ahornsirup
3TL Kokosnussöl
350ml Wasser

Alle trockenen Zutaten mischen.
Sirup, Öl und Wasser mischen und unter die trockenen Zutaten rühren.
In eine Kastenform mit Backpapier oder Silikonform füllen und die Oberfläche glatt streichen.
Für MINDESTENS 2Stunden (3-4 sind besser)ruhen lassen.
Anschließend bei 175°C 20min backen, aus der Form stürzen und erneut 30-40min auf dem Gitter backen.
Das Brot, vor dem Schneiden, komplett auskühlen lassen.

Das Rezept ist wandelbar.
Wenn man keine Flohsamenschalen hat, einfach mehr Chia verwenden.
Die Haselnüsse durch Mandeln ersetzen. Klappt natürlich auch mit allen anderen Nüssen oder / und Trockenobst.
Anstelle von Ahorn- Agavensirup .
Statt Kokosöl kannst Du Margarine verwenden.
Soll es glutenfrei werden, verzichte auf Haferflocken und nimm einfach Reis- oder Hirseflocken.

Die Sirup-Öl-Wasser Mixtur kurz erhitzen, damit das Kokosöl schön flüssig wird und sich alles gut „verbindet“.

Wichtig ist, das Brot wirklich ruhen zu lassen, damit es zusammenhält. Leinsamen, Chia Samen und Flohsamenschalen quellen und wirken als Bindemittel



MEINE ABWANDLUNG:
Ich teilte statt 145 g Haferflocken auf in:
50 g Haferflocken, 50 g Buchweizenflocken und 45 Dinkelflocken rein. Ausserdem gab ich noch 3 EL geschälte Hanfsamen dazu. Und ersetzte Salz
durch Salzsole.

Dann teilte ich auf 2,5 Portionen und machte für das HINTERE Brot folgende Zutaten dazu:
Schwarzkümmel, Salzsole, getrockneten Thymian, Bockshornklee, Kurkumapaste,getrockneten Rosmarin, Chiliflocken

Für das mittlere - süße - Brot gab ich zur Grundmischung:
2 Datteln, 2 getr. Pflaumen, Berberitzen, Lebkuchengewürz, Kokosblütenzucker, Zimt

und das halbe vorne rechts - war der Rest nur Grundmischung als neutrales "Brot"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK