Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 15. November 2014

Rosenkohl Provence auf einem Bett aus Muskatkürbis-Stampf mit braunen Backofen Smoke-Champignons.



Rosenkohl putzen, halbieren und ca. 20 min. über Wasserdampf (Gemüsesieb) im Topf garen.

Braune Champignons in einer Marinade aus: Hanföl, Sojasauce, Liquid Smoke, geräuchertem Paprikapulver, Rauchsalz und gemahlenem Chili ca. 30 Minuten marinieren und mit der Marinade in eine Auflaufform setzen. Im Ofen bei ca. 180-200 Grad 20 -30 Min. Garen.

Muskatkürbisstücke ebenfalls über Wasserdampf garen, Wasser abschütten und mit etwas Macis, Salzsole und Alsan stampfen. ACHTUNG!!! Der Muskatkürbis ist sehr wässrig. Also KEINE Flüssigkeit zugeben! Ich habe den Stampf nochmal ca. 10 Min. köcheln lassen um das Kürbiswasser verköcheln zu lassen - sonst wirds wie Suppe!!!

In einer Pfanne Würfel von 5 Zehen Knoblauch und 1 Schalotte in Hanföl anbraten, die Rosenkohlhälften mit anrösten, 4 dicke Tomaten klein würfeln - mit anrösten, halbe Tube Tomatenmark dazugeben, Reissirup (ca. 30 ml) unterrühren. Würzen mit frischem Salbei, Lavendelsalz, getrocknetem Thymian, Majoran und Rosmarin. 1 EL Chilipaste unterrühren. Alles ca. 10 Min. ohne Deckel köcheln lassen. (KEIN WASSER zugeben!)

Anrichten und mit völlig verdrehten Augen und lautem Gestöhne SCHLEMMEN

15-11-14

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK