Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Mittwoch, 19. November 2014

Spaghettikürbis mit italienischem Gemüse und gebratenem Rind-Wiefleisch



Spaghettikürbis gefüllt mit italienischem Gemüse und gebratenem Rind-WIEFLEISCH (www.wiefleisch.de)
Dieses Gericht besticht durch die italienische Kräuter (Basilikum, Salbei, Thymian und Kräuter der Provence), sowie reichlich Knoblauch und Chilischärfe von roten,grünen und gelben Chilies.

Kürbis halbiert und entkernt für 1 Std im Ofen bei170 Grad garen. (zuvor mit Albaöl einpinseln, mit Salzsole besprühen und mit ca. 6 halbierten Knobizehen belegen.

Gemüse (Möhre, gelbe + rote Paprika, Pastinake,Schalotten, Frühlingszwiebel) würfeln und ca. 25 min. im Ofen backen.

3 Dicke Tomaten würfeln und in Albaöl, den dreierlei Chilis und Knoblauchscheiben (4 Zehen) anbraten und zerköcheln lassen. Würzen mit Agavendicksaft, Muskat, Salzsole und Kräutern de Provence. In der anderen Pfannenseite die Rind-wiefleisch anbraten (zuvor mit liquid Smoke, Oregano, Thymian und gem. Pfeffer gewürzt). Dann das Gemüse mit in die Pfanne geben und nochmal durchschwenken. Dann das Spaghettifleisch vom Kürbis mit zugeben und viel frischen Salbei und Basilikum unterrühren. 5-10 Min garen (rühren). Fleisch wieder zugeben - vermenden und in den Kürbisschalen servieren.
Zum NIEDERKNIEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
HAMMERGEIL !!!

19-11-14

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK