Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Mittwoch, 14. Januar 2015

Ich hab grad herzhaft einen "auf der Waffel" :-D



Waffeln mit Kirschen und Sahne kann ja jeder :-D

Bei mir gibt es heute jedoch herzhafte Zwiebel-Speck-Waffeln 
(das Rezept dazu findet unter dem 13.01.15 über die Suche "SPECKWAFFELN")
 mit selbstgemachtem Orangen-Trauben-Rotkohl 
(den habe ich mit Zwiebeln angebraten, mit O-Saft und einer halben klein geschnittenen Orange, halbierten kernlosen weissen Trauben und etwas Rotwein 2 Tage lang immer wieder geköchelt. Gewürzt habe ich den Rotkohl mit Gemüsepulver (selfmade), Macis, Szechuanpfeffer, Salzsole und einem mitgekochten Lorbeerblatt.).
Getoppt wurde diese Leckerei mit einer Pilz-Hähnchen-Pfanne (getrocknete Totentompreten, TK-Birkenpilze, frische braune Champignons und getrocknete Steinpilze mit 1 gehackten Zwiebel und  Wiefleisch wie "Hühnchen" in der Pfanne kross in Albaöl anbraten. Würzen mit Liquid Smoke, geräuchertem Paprikapulver, Szechuanpfeffer, Salzsole, Rosmarin und Macis. Ablöschen mit Mandelsahne mit etwas Kurkuma.

Da ich die Waffeln gestern schon fertig gebacken hatte, wärmte ich sie nur kurz im Waffeleisen wieder auf. Klappte total super - wie frisch gebacken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK