Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 27. Februar 2015

Kokos-Mandel-Waffeln

Ich hatte eine junge Trinkkokosnuss da und wollte damit mal wieder mit dem Waffeleisen experimentieren. Also zauberte ich los:

137 g ausgelöffeltes Kokosfleisch einer JUNGEN Kokosnuss mit ca. 4-5 EL Kokoswasser im Vitamix cremig mixen.
Eine halbe reife Banane und den Saft einer halben Zitrone dazumixen und diese Masse in eine Schüssel geben.

Dann nach und nach unterrühren:

1 EL Agavensirup
1 EL Kokosblütenzucker
3 geh. EL Kokosmehl (Dr. Goerg)
2 leicht geh. EL Lupinenmehl
2 leicht geh. EL Kichererbsenmehl
1,5 EL Albaöl
1 TL Backpulver (1,5 - 2 wären ggf. optimaler gewesen - die waren sehr locker)
1/2 TL Natron
2 EL Kokosraspeln
2 EL Mandelblättchen
2 geriebene bittere Aprikosenkerne (= Bittermandelgeschmack)
1/2 geriebene Tonkabohne

Kokoswasser und etwas Mandelmilch  nach Gefühl zugeben, so dass ein recht fester Teig entsteht (Zwischen Brotteig- und Puddingkonsistenz)

Mit dem Löffel den Teig im ungefetteten KitchenAid für 4 Minuten ausbacken und vorsichtig (sie sind recht  weich und mürbe) rausholen um sie auf dem Kuchengitter abkühlen zu lassen (oder natürlich gleich warm zu genießen)

Diese hier habe ich statt Puderzucker mit kristalliner Reissüße bepudert - hmmm fein



Ob man das mit anderen Austausch-Zutaten machen kann - müsst ihr selber probieren!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK