Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 13. Februar 2015

Schokowaffel mit Haselnusseis, Reissprühsahne, Walnüssen und Karamellsauce

Naja - man gönnt sich ja sonst nichts :-)


Hier die Anleitung für die Schokoladenwaffel:

(für 1,5 KitchenAid-Waffeln und ca. 5 "normale")


35 g weiche ALSAN

60 ml ALBAÖL
75 g Rohrzucker


zusammen schaumig mixen (Handrührer)
2 Ei-Ersatz (hier habe ich 2 EL Leinsamen gemahlen und mit 5 EL Wasser aufgemixt)

dazumixen

155 g Dinkel-Vollkornmehl

1 EL dunkles Kakaopulver (ich nutzte Valrhona)
1/2 gestr.TL Backpulver

vermischen und durchsieben
auf obige Creme

100 ml Mandelmilch (selfmade) unterrühren (von Hand)
1 Prise Salz dazu
1/2 TL gemahlene Bourbonvanille

40 g dunkle fein geraspelte Schokolade (Viviani 85 %) mit einem Spatel unterheben

Der Teig sollte glatt sein und relativ fest (so war er bei mir!)

Die Backzeit bei mir betrug 4 Minuten (ich backe ja zwei gleichzeitig)



Die Waffel kurz abkühlen lassen auf einem Kuchengitter,
eine Kugel Haselnusseis drauf setzen,
Sprühsahne und Walnuss-Stücke dazu geben und mit Karamellsauce überziehen...


SCHLEMMMMMMEEEENNNN





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK