Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 20. Februar 2015

Süße orientalisch duftende Kürbis-Waffeln




Da ich immer einen Vorrat an gebackenem Hokaido-Kürbis im Tiefkühler habe, und mir heute irgendwie nach "BASTELN" zu Mute war, gings dem Kürbis an den Kragen und dem Orient auf die Spur...

Mich fröstelte etwas - daher nutzte ich wärmende GEWÜRZE.

Da ich nichts gewogen habe, hier so pi mal Auge die Zutaten:

zuerst im Vitamix mit Stößel:
3 gute Hände voll Kürbisstücke a ca. 2x2 cm gewürfelt
8 -10 Deglet Noir Datteln (entkernt)
ca. 60-90 ml selfmade Nussmilch (ich hatte ungesüßte Mandelmilch da)
ca. 5 EL Alba-Öl
Nach Geschmack ggf. noch Agavendicksaft (hellen)

dazu gab ich dann nach und nach:

3/4 cup Kichererbsenmehl
1 cup Buchweizenmehl
3 gehäufte TL Süßlupinenmehl
1 TL Backpulver

1/2 TL Natron
1 TL Apfelessig
MINERALWASSER mit Kohlensäure Löffelweise dazugeben....

Ich pürrierte das alles nach und nach weiter im Vitamix zu einem cremigen aber dennoch relativ festen  Teig. (Mein Teig fiel nicht von alleine vom Teigschaber)

Zum Schluss würzte ich diesen Teig noch im Mixer mit

1 EL Zimt,
1/2 TL gemahlene Nelke
1 Msp Macis
1/2 TL Cardamom gemahlen
1/2 TL gemahlenes Chai-Tee-Pulver
1/2 TL gemahlene Vanille

Im KitchenAid ohne Einfetten ergab diese Menge ca. 1,5 Waffeln - bei einer Backzeit von ca. 4:45 Minuten.



Die Waffeln auf einem Gitter abkühlen lassen oder nach Bedarf entweder sofort genießen oder aber im Toaster aufgebacken, wenn man sie einfrieren möchte.

Sie sind aussen schön knusprig und innen sehr schön softig.

Varianten von dieser Waffel werde ich morgen nochmal zeigen (als Frühstück z.B.)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK