Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Mittwoch, 25. März 2015

7-Kornbrei mit Karottenraspeln und Papayasauce



für dieses rohköstliche lauwarme Frühstück habe ich Buchweizen mit einer 6 Kornmischung in einem Glas mit Wasser für 24 Stunden eingeweicht. Zwischendurch ca. 4-5 mal gespült und das Wasser gewechselt.

Heute Morgen habe ich dann die Körner abgeschüttet und nochmal kurz unter fliessendem Wasser gewaschen und abtropfen lassen.

Zuerst stellte ich eine "Creme" im Vitamix her:

1 reife Banane
4 kleine Deglet Noir Datteln
1/2 Stange Vanille
40 Grad warmes Wasser (ca 200 ml)

Zu dieser cremigen Creme schüttete ich
die eingeweichten Körner,
1 EL Haferkleie,
1 TL Flohsamenschalen und
ließ den Vitamix nur ca. 4-5 mal kurz pulsieren, so dass die Körner "geschrotet" wurden.


Diesen warmen Brei gab ich in eine vorgewärmte Müslischüssel, raspelte
2 Karotten (Meine Bio-Bundmöhren waren so süß, dass ich auf weitere Süßung verzichten konnte) darauf und
überzog dies mit einer dickflüssigen Sauce aus:

1 dicken Stück Papaya mit Kernen
2 EL Kokosraspeln
ca. 40 ml Wasser
alles im Personalblender gemixt.

Zum Schluss einen Hauch von Zimt oben drüber und fertig ist das energiespendende Frühstück


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK