Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 14. März 2015

Garlic-Naan - absolut roh(köstlich)

VOR dem Trocknen

Cara Brotman hat mich auf youtube auf die Idee gebracht, ein rohköstliches Naan-Brot nach zu machen.
Das ging total easy - also legte ich los:

Das Fruchtfleisch von 2 Trinkkokosnüssen ausgeschabt und in den Vitamix gegeben
3/4 helle Zwiebel und 1 kl. Knobizehe ebenfalls dazu
2 EL Quellwasser rein und ab gings mit Stößel

... zu einer super cremigen Masse verarbeitet.

Dies mit einem Spatel auf eine leicht eingeölte Dauerbackfolie gestrichen (ca. 2-3 mm dünn)

Darauf legte ich den restl. 1/4 Teil der ganz fein gehackten Zwiebel und 1 weitere klein gehackte Knobizehe
Ich überstreute das "Naan-Brot" dann noch mit Schwarzkümmel (ganz), getrocknetem Thymian, frischem gehackten Coriandergrün, Salz und träufelte einige Tropfen Olivenöl  drüber (wenig!!)

Im Dörrgerät bei 42 Grad für ca. 2 Std. trocknen - wenden und nochmals trocknen bis zur gewünschten Konsistenz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK