Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 10. Mai 2015

Rohköstliches Limonen-Risotto




Da ich noch XXL-Limonen von der Amalfi-Küste hier habe, dachte ich mir, würde ein erfrischend herzhaftes und kräutergewürztes Rohkost-Risotto meinen sonnigen Sonntag noch sonniger machen.


Ich gab also in meinen Foodprocessor mit S-Messer:

1-1,5 Hand voll Blumenkohl (ruhig mit Strunk dran) grob geteilt
1 kleine Fenchel grob geteilt
1/2 mitteldicke Zucchini geschält
1/4 große Gemüsezwiebel
1 Frühlingszwiebel (ohne Grün)
Limonensaft einer halben XXL-Limone
plus ca. 1/4 der Limone mit Schale und der weissen Haut, sowie das Fruchtfleisch (schaut halt wie erfrischend ihr es mögt) auf Scheiben geschnitten

Daraus pulsierte ich mit der Küchenmaschine eine Risotto-Basis (Konsistenz so fein wie Reis)
und gab den rohen Reis in eine Schüssel.

Dann gab ich wieder in den Foodprocessor:
1/2 reife rote Paprikaschote grob geteilt
1/4 Bund Petersilie (glatt)
1/2 ungeschälte Zucchini
1,5 cm Stück gehackte rote Chilischote

Dies wurde wieder mit der Pulstaste fein gehackt - ach herrlich so eine Maschine :-)

Die beiden fein gehackten Gemüse-Komponenten verrührte ich in der Schüssel miteinander,
dann gab ich frisch geerntete Garten-Kräuter fein gehackt hinzu:
Salbei, Rosmarin, Estragon, Maggikraut

ganz zum Schluss hackte ich noch etwas ganz dünn geschnittene Limonenschalenwürfelchen unter das Risotto, gab ca. 1/2 EL Avocadoöl darunter und lies das ganze ca. 2-3 Std. durchziehen.
Serviert wurde das Risotto in einer ausgehöhlten Limonen-Hälfte.
Einfach köstlich, erfrischend und knackig mit einem tollen Mundgefühl. 

Dazu gabs Chiacracker - einfach göttlich!

Ihr Lieben -
da meine Zeit bei Facebook wohl begrenzt zu sein scheint, und wohl dort über kurz oder lang mein Profil deaktiviert/gelöscht wird, werdet ihr keine Benachrichtungen mehr über meine Abos oder Freundschaften über Facebook erhalten. Ich möchte euch bitten KEINE öffentliche Fragen/Kommentare dazu bei FACEBOOK zu stellen!!! Danke euch.

Daher empfehle ich allen, die weiter meine Rezepte verfolgen möchten, dies hier bei BLOGGER.COM zu tun.
In Zukunft werde ich dann nur noch hier die Rezepte hochladen! Vielen Dank für euer Verständnis.
Liebe Grüße
Vegana




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK