Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Donnerstag, 28. Mai 2015

Rohköstliches Obsttörtchen auf Melonenboden

 Dieses standfeste und dennoch cremige Törtchen in reinster Rohkost sucht seines Gleichen...



Absolut lecker erfrischend ............... auf einem "Boden aus Melone"



Und nun das "Rezept" dieser Köstlichkeit

für den Boden eine ca. 2 cm dicke Scheibe Wassermelone mit dem unteren Teil einer Springform belegen und rundrum mit dem Messer glatt abschneiden. Mit Zewa etwas trockentupfen.


Die Melonenscheibe auf die Springform geben und den Ring drum setzen und zuschieben.

Für die Creme habe ich gevitamixt (oder anderer Hochleistungsmixer)

Fruchtfleisch einer ganzen Trinkkokosnuss (nicht die trocknen braunen)
1/2 super reife Mango (mittelgroß)
1,5 EL Kokosöl
1,5 EL Kokosraspel
(update: eine kleine Hand voll Innenkern einer frischen Ananas)

1 Msp Vanille

alles zu einer feinen festen Creme mixen (mit Stößel) (ggf. 1-2 TL Kokoswasser zufügen - aber am besten ohne, damit die Masse wieder fest wird!!)

Etwa die Hälfte oder Drittel dieser gelben Creme auf die Melone streichen.

Dann zum Rest der im Vitamix ist,

1,5 Hand voll gefrorene Heidelbeeren 
0,5 Hand voll Cashewkerne
geben und erneut cremig alles gleichmäßig mixen.

Die lila Creme auf die andere streichen.

Dann die andere Hälfte der Mango schälen und im Personalblender fein zu einer cremigen aber dicken Sauce vermixen (plus ca. Saft einer viertel Zitrone!)

Die Mangosauce auf die Lila Schicht verteilen (vorher habe ich mit einem Teigschaber die Oberfläche eingerillt) - aber nur bis zum vorletzten äußeren Rand, damit sie nicht runterläuft wenn man den Ring entfernt.


Jetzt kommt das gute Stück ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank.
Vor dem Servieren einige Stücke Aprikosen oben drauf gelegt und fertig ist eine GESUNDE Obst-Torte


Ihr Lieben -
da meine Zeit bei Facebook wohl begrenzt zu sein scheint, und wohl dort über kurz oder lang mein Profil deaktiviert/gelöscht wird, werdet ihr keine Benachrichtungen mehr über meine Abos oder Freundschaften über Facebook erhalten. Ich möchte euch bitten KEINE öffentliche Fragen/Kommentare dazu bei FACEBOOK zu stellen!!! Danke euch.

Daher empfehle ich allen, die weiter meine Rezepte verfolgen möchten, dies hier bei BLOGGER.COM zu tun.
In Zukunft werde ich dann nur noch hier die Rezepte hochladen! Vielen Dank für euer Verständnis.
Liebe Grüße
Vegana


Kommentare:

  1. Tolle Idee mit dem Melonenboden! Das ist wirklich mal was ganz neues. Wenn ich mal wieder eine Melone kaufe, werde ich das mal nachmachen. Die anderen Früchte lassen sich ja gut austauschen.
    Danke für Deine Anregungen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Helga - ja experimentier da ruhig mal mit rum
      Liebe Grüße Vegana

      Löschen
  2. TRAUMHAFT!! ich hab mir gerade eben gedacht, als ich das Kokosnusswasser getrunken habe, dass ich mit dem Fruchtfleisch gern ne Torte machen würde und siehe da... TATATATAAA... Perfekt !!! D A N K E

    meine Frage nun an dieser Stelle: kann ich die Torte schon heute zubereiten, obwohl ich sie für Sonntag brauche, oder sollte ich noch warten, damit sie frisch verzehrt werden kann? bin mir unsicher wegen der Melone ... hmmm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe von vorgestern bis heute Morgen die letzten zwei Stückchen im Kühlschrank verwahrt. Geschmacklich ist es nahezu unverändert. Die Farbe hat allerdings gelitten - alles hat seine Leuchtkraft etwas verloren. Also FRISCH ist die garantiert gesünder (wegen Oxidation mit Sauerstoff) und vor allem: hübscher!
      Viel Spass beim Nachbasteln und danke für das feedback
      Vegana

      Löschen
  3. Hallo liebe Vegana,
    findet man dich auch auf Facebook? :)

    VLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK