Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 30. Mai 2015

Rohköstliches Pizzabrot und Naan-Brot

Inspiriert zum Naan-Brot hat mich Cara Brotmann.
Heute machte ich 2 Sorten "Brot" - ein Naan- und ein Pizzabrot
Garlic Naan

Pizza-Variante



Dazu gab ich in den Vitamix:

Das Fruchtfleisch von 2 Trinkkokosnüssen
3/4 helle Gemüse-Zwiebel 

2 kl. Knobizehen
2 EL Quellwasser 


mit Stößel zu einer sehr cremigen Masse verarbeitet.

Etwa die Hälfte der Masse habe ich mit einem Spatel auf eine leicht eingeölte Dörrfolie gestrichen (ca. 2-3 mm dünn)

Darauf legte ich den restl. 1/4 Teil der ganz fein gehackten Zwiebel.
Ich überstreute das "Naan-Brot" dann noch mit Schwarzkümmel (ganz), getrocknetem Thymian, frisch gehackte Petersilie, Salzsole und träufelte einige Tropfen Olivenöl  drüber (wenig!!)





Die andere Hälfte der Creme gab ich wieder auf eine leicht eingeölte Dörrfolie und strich sie dünn aus.

Diese bestreute ich mit:
Kräuter der Provence,
frischem Oregano,
Thymian
frisch gehacktem Basilikum
etwas italienischem Bruschetta-Gewürz (dies ist mit getrockneten Kapern und sonnengetrockneten Tomatenstückchen)
fein gehackten Zwiebelchen (ca. 1/4 Gemüsezwiebel)
Auch hier träufelte ich einige Tropfen Olivenöl drüber. Im Dörrgerät auf FASTProgramm (65 Grad - 1 Stunde - 42 Grad ca. 6-10 Stunden) trocknen - zwischendurch einmal wenden und nochmals trocknen bis zur gewünschten Konsistenz

1 Kommentar:

  1. Nachdem ich zur Zeit auf dem Rohkosttrip bin, bin ich verliebt in deine Rezepte, einfach herrlich, was du so immer alles zauberst.
    Danke Gruss Margit

    AntwortenLöschen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK