Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 13. Juni 2015

selbst gemachte Rohkost-Kokos-Sahne




BASIS-Kokos-Sahne:

ca. 120 g Kokosnussfleisch einer Trinkkokosnuss (www.drgoerg.com oder im Asiashop o.ähnliches)
220 ml Kokosnusswasser (von der Trinkkokosnuss)
1 EL Reissirup (oder Süße nach Wahl bzw. gar keine Süße wenn die Sahne zum Kochen verwendet werden soll!!)
1 Cup Kokosöl
2 TL frisch gepressten Zitronensaft
80 g Cashewkerne

Daraus mixte ich also die Kokos-Sahne und sie in ein Glas mit Schraubdeckel.

Zur weiteren Verwendung in Torten, Asiagerichten, als Topping, zum Kuchen oder Obst -ideal.


Sie härtet im Kühlschrank nach und ist danach standfest. Je mehr Kokosnusswasser man zugibt, um so cremiger/flüssiger wird sie


Update 19-06-15:

Von EINER Trink-Kokosnuss, mit etwas mehr Cashew geht das auch im ISi-Gourmet-Whip 0,25 l (mit einer Sahnedüse)

1 Kommentar:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK