Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 27. Juni 2015

Süßkartoffel-Lasagne mit Wiefleisch Hack, Spinat und Mandelcreme.


Direkt aus dem Ofen oben Knusprig cross

3 mal Wiefleisch Hack, 1 mal Spinat und überall bissl Süßkartoffel

Oben Wiefleisch Hack, Daiya Käse und Sauce

Ich hatte mal ausnahmsweise wieder Lust auf etwas auf dem Ofen. Da mein Wiefleisch Hack nun endgültig verbraucht ist, kann ich dies als letztes Rezept bezeichnen - und es war köstlich und wird mir in absolut toller Erinnerung bleiben. Ihr müsst es einfach mal testen!! Da ich meinen Weg in die Rohkost gefunden habe, verbrauche ich nur so nach und nach noch meine Kochvorräte.



Aber nun zu diesem absolut leckeren Rezept:

1) 
1 große Süßkartoffel auf ca. 2-3 mm dicke Scheiben hobeln (V-Hobel oder von Handschneiden) und für ca. 10-12 Min. in Salzwasser kochen.

2) 
Wiefleisch "HACK" (ca. 150 g) mit  einer gehackten Schalotte, 
 2 Knoblauchzehen, 
1/2 gehackter roter Chilischote in Kokosöl 
in der Pfanne anbraten. Würzen mit geräuchertem scharfen Paprikapulver, Macis, gem. Pfeffer und Salzsole.
Ca. 10 Min. lang dann beiseite stellen.

3) 
Im Vitamix eine Sauce mixen aus:
1,5 EL selfmade weisses Mandelmus,
1 Scheibe der gegarten Süßkartoffel,
1 TL selfmade Senf
Muskat, Zitronensaft, Kala Namak, gemahl. bunten Pfeffer, 
2-3 EL Edelhefeflocken
1 knappen TL Agarpulver
ca. 150 ml kaltes Wasser

4) 
1/4 weisse Gemüsezwiebel in der Pfanne anrösten (bissl. Fett)
ca. 2-3 Hand voll Babyspinat
etwas Abkochwasser der Süßkartoffel
Macis, Salz Pfeffer
Von 3) etwas aufgiessen und andicken lassen, 
geriebenen DAIYA Käse überstreuen und schmelzen lassen.

Die noch warmen/heissen Kartoffelscheiben in einer Auflaufform 
als erstes auf eine Schicht Hack, Süßkartoffeln und dem Spinat wechselnd schichten.

Obendrauf Hack mit Daya-Käse bestreuen und nochmal die Sauce von 3) überziehen.

Ca. 15-20 Min. im Ofen backen  und servieren. Viel Spass beim Nachmachen und genießen.

Ihr Lieben -
da meine Zeit bei Facebook wohl begrenzt zu sein scheint, und wohl dort über kurz oder lang mein Profil deaktiviert/gelöscht wird, werdet ihr keine Benachrichtungen mehr über meine Abos oder Freundschaften über Facebook erhalten. Ich möchte euch bitten KEINE öffentliche Fragen/Kommentare dazu bei FACEBOOK zu stellen!!! Danke euch.

Daher empfehle ich allen, die weiter meine Rezepte verfolgen möchten, dies hier bei BLOGGER.COM zu tun.
In Zukunft werde ich dann nur noch hier die Rezepte hochladen! Vielen Dank für euer Verständnis.
Liebe Grüße
Vegana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK