Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Donnerstag, 16. Juli 2015

Rohkost-Menue: Vorspeise Gurken-"Pasta" und Rohkost-"Pizza"



Den Boden habe ich aus dem Rohkost-Brot aus Gemüse gemacht.


Dazu gebe ich zum Beispiel folgende Zutaten in den Foodprozessor und mixe damit eine feinstückige matschige Masse:
Karotten, Knollensellerie, Stangensellerie, rote und/oder gelbe Paprikaschote, Zucchini, Frühlingszwiebel
Dann mahle ich Leinsamen (Hell) zu Mehl und mixe mit etwas Flohsamenschalen ein feines Mehl draus.
Dies knete ich von Hand unter obiges Gemüse.
Wer mag kann hier auch Chiasamen mit zugeben. Das ist alles total variabel!
Diesmal gab ich noch hellen ganzen Sesam hinzu. Ausrollen, dörren - fertig!


Dann habe ich eine stückige "Sauce" draufgegeben, die ich im Mini-food prozessor verarbeitet habe aus folgenden Zutaten:

frische und getrocknete Cocktail-Tomaten
rote Zwiebel
Knobi
Jalapenos (wenig!!)
Salzsole
(wer mag kann hier auch noch Kräuter zugeben)

Darauf legte ich:
Feldsalat,
Pilzscheiben
hauchdünne Fenchelringe
Tomatenscheiben
gehackte gelbe Beete
getrockneten Oregano
einige dünne Streifen Radicchiosalat

Vorspeise: Gurken-Pasta


Als Vorspeise gab es:

Gurken-Pasta gemischt mit Feldsalat und einem Topping aus dem Mini-Foodprozessor:
1/4 dicke Avocado
Zitronensaft
Frühlingszwiebel - 1 ganze
Fenchelringe
2 braune Champignons
Fenchelsamen, Kräuter, Salzsole, gem. bunten Pfeffer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK