Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 26. Juli 2015

Verschiedene herzhafte Rohkost-Cracker








Ich hatte mal wieder Lust zu knuspern. Also gab ich verschiedene Zutaten in den Vitamix: (Die Angaben sind nur pi mal Daumen-Angaben - ich mach das frei Schnauze - es sollte eine flüssige Creme entstehen, die jeweils dünn auf die Dörrfolie aufgetragen wird.)

1) Meeres-Knackies

1 geschälte mittelgroße Pastinake

1/4 Bio-Limette mit Schale
3 Wakame-Algen
3 EL getrocknete Meeresalgenmischung
1 TL Fischgewürz
1/2 TL Braunalgenpulver
3/4 TL gemahlenes Flohsamenschalenpulver
 ca. 100 - 200 ml Quell-Wasser 
2-3 EL gemahlene braune Leinsamen
Salzsole (memo an mich: hier beim nächsten mal noch Knoblauchzehen mit reingeben!!)


2) Scharfes Buntes

1 mittelgroße rote Beete
1/4 rote Paprikaschote
5 Cocktailtomaten
1 TL in Öl eingelegte bunte Chilimischung
1/8 weiße Gemüsezwiebel
ca. 100-200 ml Quellwasser
Salzsole 
1 TL Flohsamenschalen gemahlen
3-4 EL Leinsamenmehl (dunkle Leinsamen mahlen)

3) Gurke-Dill-Crackies

1/2 große Salatgurke mit Schale
ca. 100 - 200 ml Quell-Wasser
1 TL Flohsamenschalenpulver
3-4 EL gemahlene dunkle Leinsamen
Salzsole
Nach dem Aufgiessen auf die Dörrfolie reichlich mit getrocknetem oder frischen Dill o.anderen Kräutern bestreuen.

Die Dörrgitter mit den Folien bleiben jetzt für ca. 2 Std. bei 60 Grad im Sedona, der dann für ca.a 4-6 Std. auf 41 Grad weiter trocknet. Zwischendurch die Folien entfernen und die Cracker wenden. Wenn sie knusprig und komplett trocken sind, einfach von Hand in Stücke brechen und luftdicht verpacken oder vielleicht auch einfach ESSEN :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK