Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 1. August 2015

Artischocke mit fruchtig gelber Zucchini-Aioli, Süßkartoffel-Beetestampf und Broccolisalat



Zuerst garte ich die Artischocke am Stück, die Rote Beete in 2 Hälften geschnitten und die geschälte Süßkartoffel geviertelt zusammen im großen Topf auf einem Gemüseeinsatz über wenig köchelndem Wasser. Mit Deckel dauerte dies so ca 25-30 Minuten - einfach mal reinpieksen, obs weich ist.

Während dessen wurde im Foodprocessor (mit S-Messer) schnell ein traumhaft cremig-nussiger Broccolisalat gemacht:
Broccoliröschen und den klein geschnittenen Strunk fein zu reiskorn-großen Stückchen häckseln.
Das Weisse einer Frühlingszwiebel hinzu geben. Nochmal Pulsen.
Eine VIERTEL dicke, weiche und reife Avocado dazugeben und nochmal kurz häckseln.
Würzen mit Salzsole und etwas gemahlenem bunten Pfeffer und dem Saft einer halben Limette
1 EL geschälte Hanfsamen zugeben und 1 kleine Hand voll fein gehackter Walnüsse (vorher eingeweicht und wieder getrocknet) untermischen.  Der kann ruhig schon vorab länger ziehen.

Die Süßkartoffel stampfte ich mit der Gabel grob und würzte mit:
Salzsole, Macis, weissem Pfeffer
Dann schnitt ich die gepellte rote Beete in kleine Würfel und vermengte sie unter den Kartoffelstampf.

Im Servierring anrichten, Artischocke daneben und ein Gläschen mit folgendem

super feinen Zucchini-Aioli aus dem Vitamix anrichten:


1/2 dicke GELBE Zucchini
1/4 bis 1/2 reife Avocado
1 kleine Knoblauchzehe
1 cm Stück frischen Curcuma
1/2 Orange (filetiert und ohne Kerne)
Saft einer halben Limette
1 Hand voll Cashew-Kerne oder 2 EL Cashewmus
Salzsole, bissl Pfeffer





  ....FERTIG :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK