Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Dienstag, 18. August 2015

Karotten-Stampf mit rauchigem "Rindfleisch" und einem bunten Salat




Kartoffeln und Karotten schälen und auf Würfel schneiden.

Das Weisse einer Frühlingszwiebel hacken und in etwas Kokosöl im Topf kurz andünsten.
Kartoffeln- und Karottenwürfeln hinzugeben und mit Wasser auffüllen, dass das Gemüse zu ca 3/4 im Wasser ist.

Würzen mit:
2 EL vegane Gemüsebrühe
Macis, Salzsole, gemahlenen Pfeffer


Wiefleisch "RIND" auf Stücke halbieren und marinieren in:
1 TL selbstgemachten Senf (normalen)
1 Stängel frischen Rosmarin gehackt
1 EL Liquid-smoke
1 TL geräuchertes scharfes Paprikapulver
Salzsole
bunter gemahlener Pfeffer
etwas Albaöl.

Dies dann in der Pfanne kross anbraten. Das Wiefleisch Rind sollte nicht in Sauce schwimmen oder Fett! Sondern möglichst trocken sein.

Das Gemüse sollte nach ca. 15-20 Minuten gar sein. In die Hälfte des Topfes kurz einen Handpürrierstab reinhalten und einen Teil des Gemüses pürrieren.

Dann das "Fleisch" hinzugeben und alles untereinander rühren.

Dazu gab es einen bunten Salat von ganz feingeraspelten:

frischem Ingwer
gelbe und rote Paprikaschote
Radicchio
Eichlaubsalat
Tomate
Gurke
Pastinake
je etwas gelbe und rote Chilischote (ohne Kerne)

mit einem  gemixten Dressing aus:

Saft einer viertel Zitrone
1 TL selbstgemachten Balsamico-Senf
Mandelmus
gereinigtes Wasser
flüssige Probiotika
MCT-Öl von Primal-State
1 Scheibe Banane
Salzsole 
gemahlenen Pfeffer bunt

Den verrührten Salat auf dem Teller anrichten, mit frischen Feigenvierteln belegen und mit der Sauce und Buchweizen (gekeimt und getrocknet) berieseln.
echt zum Reinlegen!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK