Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 9. August 2015

Lauwarme scharf-herzhafte Safran-Vanille-Ananas auf knackigem Salat



Für diese Köstlichkeit - und die hat ihren Namen wahrhaft verdient - bereitete ich folgende Zutaten vor:

2 dicke Scheiben frische Ananas schälen und in Stücke schneiden (hierzu verwendete ich Ananas, die mir für roh zu essen zu sauer war und mir sofort im Mund brannte)

1/2 rote und 1/4 grüne frische Chilischote auf feine Stücke schneiden und in Cocos-Ghee (oder Kokosöl) in der Pfanne anbraten.

1/2 gehackte weisse Gemüsezwiebel mit anbraten.

Mit Salzsole würzen.

Ananasstücke hinzugeben und scharf anbraten.

Ca. 1/4 bis 1/8 cup Wasser zufügen, nachdem alles angebräunt ist.
Würzen mit:

Safranfäden, gemahlener Vanille und ca. 1 EL Agavendicksaft.

10-15 Minuten in der Pfanne brötscheln und ab und an rühren.

Einen Salat waschen und in einer Schüssel anrichten.
Ggf. etwas Zitronensaft drüber träufeln (ich würds nicht nochmal machen!)
Bisschen mit Salzsole besprühen falls gewünscht und dann einige Tomatenstückchen und Frühlingszwiebelringe drüber streuen.
Die warme Ananas drüber verteilen und mit geröstetem schwarzen Sesam berieseln.

Fantastisch - absolut lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK