Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 16. August 2015

Maccheroncini-Auflauf "Steinpilz-Knobi-Tomate"

So war es dann fertig :-) - das leckere Gericht

So ging der Auflauf dann in den Ofen für 15 Minuten etwa

Göttlich - alleine der Duft ... hmmmm

Schichten: Nudeln, Sauce, Pilze, Tomaten, Knobi und Rosmarin


Zuerst die "Cheese-Sauce" machen.

Dazu habe ich ca. 
170 g Kartoffeln, 
40 g Pastinake, 
70 g Karotte 
mit Schale in kleine Würfel geschnitten.
Zusammen mit dem unteren hellen Teil einer Gemüsezwiebel im Topf mit Gemüsegitter ca. 15 Minuten garen.

Dann in den Vitamix gegeben (ohne Wasser!) und zusammen mit:
65 g Cashewkerne
50 g Kokosöl
20 g Rapsöl
2 cm Stück gelbe Chilischote ohne Kerne
1 Stückchen Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Stückchen frischen Kurkuma 
1 TL selbstgemachten normalen Senf
Prise Kala Namak
2 EL Edelhefeflocken von Dr. Ritter
1/2 TL Macis
ca. 4-6 EL Wasser (ggf!!) 


zu einer sahnig dick-cremigen Sauce fein mixen. 

(von dieser Sauce nutzte ich ca. 2/3 - den Rest verwahrte ich für was Anderes - die lässt sich auch bestimmt super einfrieren)

Die Maccheroncini nach Anleitung kochen und in eine Auflaufform geben.
Einen Teil der Gemüsesauce über die Nudeln geben,
gehackte getrocknete Steinpilze (die behalten so ihren Knusper - und werden nicht so weich wie frische Steinpilze)
geviertelte Cocktailtomaten
2 gehackte Knobizehen
1 Stängel frischen Rosmarin abgezupft
auf der Sauce verteilen und nochmal weniger Sauce drüber laufen lassen.

Im Ofen bei 215 Grad 15 Minuten überbacken....

Zum Niederknien leckerst



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK