Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Montag, 28. September 2015

BLUE BALLET - Kürbis mit HEXE inside



Einen traumhaften flockenstieligen Hexenröhrling habe ich gefunden und mitgenommen. Nachdem ich mir sicher war, dass es keine giftige Verwechslung sein konnte, kam er heute als Füllung in den blauen Kürbis "Blue Ballet"


Kürbis oben den Deckel abschneiden und das ganze Faserzeug mit Kernen rauslöffeln und in einen Kochtopf geben.

Kürbis und Deckel nebeneinander im Backofen 30 Minuten gar backen bei 200 Grad.

In der Zwischenzeit

1) die Sauce zubereiten.
Zum Kürbisfaser-Kern-Gedönse im Topf gab ich:
1/2 Stange Staudensellerie mit Grün dran
1 Frühlingszwiebel
3 Ringe rote Chili
1/2 Möhre
1 dicke Scheibe Zucchini
Stückchen Ingwer
1 TL Gemüsepulver
etwas Wasser


Das ließ ich ca. 15 Minuten Köcheln bis das Wasser etwas verkocht ist. Nach einer Abkühlzeit gab ich den ganzen Topfinhalt in den Vitamix und pürrierte eine fein sahnige Sauce unter Hinzugabe von:

1 Hand Cashewkernen, Salzsole und etwas Macis.


2) die Kürbisfüllung aus Pilzen und ......
Den flockenstieligen Hexenröhrling in Stücke schneiden,
1/2 kleine Paprikaschote (rot) würfeln
1/2 Packung vorgegarte Kastanien würfeln
1/2 rote Zwiebel in der Pfanne anrösten in Albaöl
Gemüse und Maronen dazu geben
1 Stengel gehackten frischen Rosmarin dazu geben
Würzen mit Salzsole, Szechuanpfeffer, Macis

Schichtweise 1) und 2) in den Kürbis füllen und oben noch einen Klacks 1) drauf setzen und nochmal 4-6 Minuten bei 230 Grad überbacken.

Flocki
Hier Infos und Verwechslungsgefahren zum Flockenstieligen Hexenröhrling:
http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Flocki.htm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK