Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 6. September 2015

Zitronen-Thymian-Pfifferlinge in Mandelsahne auf Linsen-Nudeln


Unverhofft kommt oft - Da finde ich doch heute auf meiner Rollertour 218 g Pfifferlinge im Wald - hihi - coole Sache.
Also ab nach Hause mit dem Roller, Pilze putzen und los gehts:

In einer Pfanne:

etwas Kokosöl 
halbe weisse gewürfelte Gemüsezwiebel
Prise gemahlene Vanille
1/4 große feinst gehobelte Amalfi-Zitrone mit Schale
218 g geputzte und teils halbierte Pfifferlinge
kross anbraten

Im Personal Blender mixen:

1 EL Mandelmus
60-80 ml gereinigtes Wasser
Saft einer halben Zitrone
Macis, Salzsole, gemahlenen bunten Pfeffer
1 EL Edelhefeflocken
2 EL Agavendicksaft

Die Pilze knusprig braten und anschließend die "Creme-Sahne" unterheben.
Zum Schluss reichlich (2 EL) getrockneten Thymian  drunter rühren.

Auf grünen Linsen-Nudeln anrichten (100% Linsen) und mit etwas Hefeflocken bestreuen

KÖÖÖÖSTLICH - vor allem nicht so langweilig wie nur einfach gebratene Pfiffies  ;-)

Kommentare:

  1. das ist ja mal ein tolles Rezept, total ausgefallen :-) Nun würde mich aber noch interessieren, wie ich die grünen Linsennudeln
    herstellen kann oder wo ich die kaufen kann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Ela,
      die Nudeln bekommt man mittlerweile in fast jedem Reformhaus, Bioladen oder auch online. Sie gibt es wohl auch mittlerweile von verschiedenen Herstellern. Ich hatte meine im Reformhaus und Bioladen gekauft. Einfach mal schauen oder googeln.
      Viel Spass beim Nachkochen dieser Köstlichkeit
      Viele Grüße
      Vegana

      Löschen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK