Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 21. November 2015

Wakame-Algen-Nudel-Salat mit Knobi und Ingwer die ZWEITE



Ich habe  immer noch Bio-Wakame-Algen (getrocknet). Also bereitete ich für den folgenden Tag einen köstlichen Salat zu, der dann bis morgen marinieren und seine Aromen entwickeln darf.

Diese bereitete ich nach Packungsanweisung zu und in der Zeit, während sie kochten, kümmerte ich mich um das Dressing in einer Schüssel:

Saft einer halben Zitrone
2 EL Reis-Essig
1/2 TL Knoblauchpulver
1 cm Stück frischen Ingwer fein gerieben
1 EL Olivenöl
1 EL Pistazienkernöl
1/4 TL gemahlene Chili
1 EL rohkost Kokos-Aminos (oder andere Sojasauce) 
1 EL Salzsole mit Kaffee und Knoblauch (selfmade)
1/8 TL Braunalgenpulver (Apotheke!)

Alles gründlich vermengen und die unter fliessendem Wasser im Sieb abgewaschenen und geschnittenen Wakame-Algen (habe ich einfach mit der Schere gemacht, während sie im Topf kochten) mit der Hand leicht ausdrücken (damit der Salat nicht zu wässerig wird!) und mit dem Dressing in der Schüssel locker verrühren.

Dann machte ich aus einer ungeschälten Zucchini mit dem Joyce Chen Slicer (über Ebay zu kaufen aus USA) hauch feine Zoodles, die ich dann unter den Algen-Salat vermischte.

Der Salat darf nun 24 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen und wird ab und an vorsichtig verrührt.

Das ist ein Traum, auch wenn er nicht "so schön" aussieht. Geschmacklich der Knaller!! Genau so werde ich ihn nur noch machen. Einfach perfekt. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK