Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Dienstag, 1. Dezember 2015

Dinkelsandwich aus dem Waffeleisen mit smoked Senfsauce




Heute zum Frühstück brauchte ich was deftig-knuspriges zur Stärkung. Also rührte ich kurz entschlossen einen Teig zusammen (im Vitamix - geht aber auch mit jedem Handrührer): - die Angaben so pi mal Daumen-


3 gehäufte EL Dinkelmehl 630er
1 gehäuften EL Sojamehl (ich nutzte selbst gemahlenes aus getrock. Sojabohnen)
1/2 TL Backpulver
1 TL Apfelessig
1/4 EL Melasse (neu für mich - werde ich nun öfter mit experimentieren)
ca 50 ml Wasser/Mandelmilchgemisch (schaut dass ein fliessbarer cremiger Teig entsteht, in dem man Flüssigkeit langsam zugibt)
Salzsole
1/2 TL selbstgemachte Kurkumapaste (gemahlener sollte auch gehn)
1 TL Olivenöl
1,5 TL MCT-ÖL (als geschmacksneutrales Öl einfach perfekt) (ich nutze ausschließlich das MCT von Primal State - über Amazon zu beziehen) Daraus mixte ich also einen flüssigen Teig, der 10 Minuten ruhte.

Diesen gab ich dann ins uneingefettete KitchenAid-Waffeleisen und backte ihn für 10-11 Minuten knusprig aus.

Gleich die Waffel halbieren, und belegen mit Avocado, Tomate, Salatraspel, Frühlingszwiebel, gemahlenem schwarzen Pfeffer und Kala Namak.

Im kleinen Mixer (Personal Blender) machte ich ratzfatz eine leckere rauchig-senfige Sauce aus:

30 ml Mandelmilch,
1 TL Mandelmus
1/2 TL Senf
1/4 TL Liquid Smoke
smoked Salzsole (selbstgemacht)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK