Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Gebackener Blumenkohl mit megaknusper Süßkartoffelpommes, Aioli und Apfelfenchel-Salat





Zuerst dämpfte ich den ganzen Blumenkohl über Wasserdampf mit Deckel im Topf für ca. 15 Minuten.
Dann setzte ich den am Stück in eine Auflaufform und strich ihn mit einer Marinade ein, die ich im Vitamix pürrierte aus:

etwas rote Spritzpaprika
1/2 Tomate
halbe Stangensellerie
1 kleine Möhre
Grün von 1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Zehe Räucherknoblauch
2 Datteln
3 getrocknete Tomaten
3 EL Tomatenmark
1/8 Apfel
1 TL Indisches Currypulver (scharf)
2-3 EL Wasser
2 EL Oliven- oder Albaöl (ich nahm letzteres)

Bei 200 Grad 15 Minuten Backen und wenn die Kruste schön fest ist, nochmal eincremen mit der Marinade und für 10 Minuten bei 230 Grad nochmal knusprig backen.

In der Zeit Salat (hobeln):
Fenchel, Apfel mit Schale, Frühlingszwiebel, Radicchio
1 EL Fenchelsamen, Zitronensaft, Agavendicksaft, Olivenöl, Bochshornkleepulver, Szechuanpfeffer
Alles gut mengen und ziehen lassen.

Für die Süßkartoffelpommes:
Süßkartoffel schälen, auf Pommes schneiden, kurz mit wenig Wasser anfeuchten in einer Schüssel und bestäuben mit Tapioka-Stärke.

Den Rest der obigen Marinade gründlich mit den Pommes in der Schüssel mit etwas PANKO (asiatisches knuspriges Paniermehl) vermischen und die Pommes in Erdnussöl fritieren für ca. 5-6 Minuten bei 160 Grad.

Dazu schnell eine Aioli aus dem Vitamix:
1 kl. geschälte Zucchini
1/2 Knoblauchzehe
1/2 TL Senf
Saft einer halben Zitrone
1 Hand voll Cashew Kerne
1-2 EL Wasser
1 EL Olivenöl

Die Pommes sind aussen dermaßen cross und knusprig und innen schön weich - einfach PERFEKT!!

Kommentare:

  1. Hallo Vegana,
    ich bin neu auf Deinem Blog. Vieles sieht sooo lecker aus. Ich werde dieses Rezept als 1. nachkochen. Danke schon mal vorab. Super finde ich, dass ich noch nirgendwo die Reisbasiscreme gesehen habe, die mache ich auch schon eine Weile, sie ist so super! Jetzt muss ich noch weiterstöbern. Einen schönen Tag noch.
    Liebe Grüße
    CB

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spass beim Nachbasteln - und lieben Dank für den Kommentar :-).
    Kannst ja mal feedback geben, wie es dir geschmeckt hat.
    Liebe Grüße
    Vegana

    AntwortenLöschen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK