Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Dienstag, 19. Januar 2016

fruchtig-scharfer Rote-Beete-Salat im Postelein-Bett



Diesen super köstlichen schnellen Salat habe ich in wirklich kaum 5 Minuten gezaubert.

Dazu gab ich in meine 14-Cup-Cuisinart (aus Amerika - läuft hier nur mit Trafo) foodprocessor (mit S-Messer) folgende Zutaten:

1 mittelgroße nur grob geschälte rote Beete (grobe Würfel - ca. Achtelstücke)
1 entkernte süße reife Birne mit Schale (paar mal durchgeschnitten)
ca. 10 cm Stück des unteren weissen Teils einer Lauchstange
Ein Stückchen geschälten Meerrettich (frisch) ca. 2-3 cm x 1 cm

dann würzte ich dies durch Hinzugabe von 

jeweils ca. 1 EL
Kokos-Aminos (rohköstliche Sauce wie Sojasauce)

und 1 EL
der beste und leckerste  -wenn auch teuerste - Coconut-Essig den ich je hatte - von Coconut Secrets
1 EL Leinöl (da nehme ich das Bioleinöl von DM oder Rossmann) und
dem Saft einer halben kleinen Orange

Das alles feinstückig mit der Pulstaste mixen. Danach würzen mit:
Prise Bockshornkleepulver
Prise Cumin gemahlen
Salzsole
Chiliflocken
Szechuanpfeffer

Das alles auf Postelein auf den Teller geben, Granatapfelkerne und gehackte Pistazien drüber streuen - und zimmerwarm genießen - ein TRAUM!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK