Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Mittwoch, 20. Januar 2016

gefrohköstelte BuNuKü-Pasta mit Grünkohltopping & Überraschungen inside



Zuerst bereitete ich heute Mittag bereits den rohen Grünkohl zu, in dem ich in nach dem Waschen gut trocken schleuderte und in mundgerechte Stückchen zupfte.

Dazu gab ich dann den weissen Teil einer Lauchstange (geviertelte Stückchen) - also recht dünn und klein

1 Avocado in Würfel geschnitten

1/2 Bund grob gezupfte glatte Petersilie
1/2 Bund Dill gehackt

Dann mischte ich dies alles gründlich mit ca. 2 EL Rohkost-Öl (habe ich hier gekauft)

Anschließend  mixte ich im Personalblender mit Mahlmesser in dem kleinen Behälter

Saft einer halben Zitrone
1 EL Wasser
1 mittelgroße Knoblauchzehe

Diese weisse Milch gab ich ebenfalls in den Grünkohl
Desweiteren würzte ich mit: 
1 EL rohköstlichen Agavendicksaft
(ich nutze den von Keimling)
1,5 EL Coconut-Aminos (rohköstliche Art Sojasauce sehr mild und lecker)
1,5 EL Coconut-Essig (Rohkost-Kokos-Essig - sowas leckeres hab ich noch nie gegessen - den könnte ich pur trinken)


Ich brauchte KEINE weiteren Gewürze - weil dies einfach perfekt schmeckt


Dann knetete ich mit einem Einweghandschuh "bekleidet" das Ganze sanft massierend durch (Die Avocado sollte noch ein bisschen zu sehen sein)
Zum Schluss gab ich noch zwei Hände voll reife süße Granatapfelkerne unter die Mischung und ließ dann alles abgedeckt mit einem Handtuch für mindestens 1 Stunde (besser länger) durchziehen.

Auf dem Joyce Chen Slicer hobelte ich ein Stück Butternut-Kürbis zu Pasta und richtete das Grün auf den Nudeln an.

Viel Spass beim Nachbasteln

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK