Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 15. Januar 2016

knusprig-fruchtige Schokopoppsies






Schnell mal ein paar gesunde Amaranthriegel gemacht - für so zwischendurch:


Ich gab in eine Müslischale:

Ca 3 Tassen (Cups) gepoppten Amaranth
gewürfelte getrocknete ungeschwefelte Biofeigen aus Griechenland,
1 Hand voll ungezuckterter Trockensauerkirschen (ungeschwefelt) - weiss leider nicht mehr woher die waren
1 kl Hand voll gehackter Rohkost-Pistazien von Biofrüchte Hahn GmbH
1/2 Hand voll grob gehackter Rohkost Wild-Erdnüsse 
 1/2 TL gemahlene Vanille

Dann schmelzte und verrührte ich im Wasserbad:

ca. 4-6 EL Kokosöl von Dr. Goerg 

2-3 EL Kokosmus von Dr. Goerg 
2 EL von diesem caramelligen reinen Kokos-Jam

1,5 EL von diesem super leckeren Edel-Kakaopulver: Pudre de Cacao 
Ca 2 EL dunklen Agavendicksaft

Nachdem alles glatt und gleichmäßig geschmolzen war verknetete ich von Hand die Schokosauce mit den trockenen Zutaten in einer Schüssel. Sollte euch die Masse zu feucht geworden sein gebt mehr Amaranth rein und wenn es zu trocken ist noch etwas geschmolzenes Kokosöl.

Zwischen zwei Backfolien drückte ich diese Masse ca. 1,5 cm dick fest zu einer quadratischen Form, ließ sie komplett abkühlen und schnitt mit dem Messer Riegel daraus

Beim nächsten mal mache ich gleich die doppelte Menge, denn die sind ganz schrecklich furchtbar megalecker geworden ;-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK