Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Mittwoch, 27. Januar 2016

Kokosnuss-Chutney



Für dieses herrliche Chutney zum Dippen, als Beilage zu gegrilltem, oder zum Reis, oder auf Asianudeln... wie auch immer - hatte ich heute plötzlich eine Idee.... - Fastentage sind auch kreative Tage bei mir :-)

1 junge Trinkkokosnuss - öffen - Wasser auffangen und das weisse Fruchtfleisch auskratzen (separat aufheben)
Die HÄLFTE des Fruchtfleisches auf kleine Würfel/Quadrate schneiden.
1 dicke Knoblauchzehe pressen oder ganz ganz klein würfeln
1/8 rote Gemüsezwiebel würfeln

1 EL Kokosöl im Topf erhitzen,
Knobi und Zwiebel goldgelb andünsten
3 Kaffirblätter zugeben, mit rösten
2 getrocknete kleine Chilischoten mit anrösten
Dabei schön stetig rühren, damit nix zu dunkel wird.

Dann das gewürfelte Kokosfleisch hinzugeben und etwas mit leicht anrösten.
Die HÄLFTE vom Kokoswasser hinzufügen,
ca 70 ml Kokosmilch hinzufügen - ich nutze nur diese hier im praktischen 150 ml - Format: 
Gewürzt habe ich mit:

2 Tropfen Lemongras bio
1/4 TL Abrieb einer Biozitrone,

Salzsole

Das Chutney ohne Deckel auf kleiner Flamme einköcheln lassen und immer wieder mal umrühren.

Das Chutney schmeckt warm wie auch kalt. Die Kaffirblätter und die beiden Chilischoten entferne ich vor dem Servieren.

Was ich mit der anderen Hälfte der Kokosnuss gemacht habe, könnt ihr hier lesen: 

http://veganasmagicmoments.blogspot.de/2016/01/overnight-coconut-chia-crunch-mit-mango.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK