Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 5. Februar 2016

Indische Broccoli-Pfanne mit gelben Idli und rauchigem Popkorn



Rotes herzhaftes Popkorn:

1,5 EL Olivenöl in der Pfanne verstreichen und bei mittlerer Hitze ca. 1 kleine Tasse Popkorn zubereiten.
Sofort in eine große Schüssel geben und würzen mit:
gemahlenem Salz,
1/2 TL geräuchertem milden Paprikapulver
Prise Papriakpulver
Prise gemahlenes Chilipulver

Gelbe Idli (südindische Reisküchlein)
Idli nach DIESEM Grundrezept zubereiten, und bevor die Idli in die Pfännchen kommen, um sie zu dämpfen, einige Safranfäden in
1 EL heissem Wasser ca. 15 Minuten ziehen lassen und das Wasser im Teig (oder einem Teil davon vermischen)


Broccolipfanne:

2 EL Sesamöl im Wok erhitzen
1/2 EL Kreuzkümmel
1 TL gemahlenen Kurkuma
1 TL gemahlenen Koriander
1 TL Chilischote rot  und grün (ohne Kerne)
1 Hand voll Cashewkerne 
1 TL Marsala 
1/2 Msp Asafoetida
alles unter Rühren anrösten

1/2 gehackte Gemüsezwiebel
3-4 Zehen Räucherknoblauch grob gehackt
Stückchen Ingwer (2x2 cm gehackt)
3-5 EL Tomatenmark unterrühren
anbraten in dem Gewürzöl und immer Rühren, damit nichts anbrennt
1/2 Hand voll getrocknete und in wenig Wasser eingeweichte Eiertomaten hacken und mit Wasser in den Wok geben.

Klein geschnittenen Broccoli hinzugeben,
schwenken und für wenige Minuten al dente garen

Mit Safran-Idli anrichten und Popkorn dekorieren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK