Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 14. Februar 2016

Orientalisch angehauchte Grünkohl-Torte






Am Vorabend:

1 Cup grüne Mungbohnen in 
2-3 Cup Wasser über Nacht einweichen.

Am Folgetag im Sieb abwaschen und zusammen mit folgenden Zutaten in den Vitamix geben

1/2 kleine rote Zwiebel
1,5 Hand voll gezupfte Grünkohlblätter ohne Strunk (roh)
1 Zehe Knoblauch (Räucher)
3/4 Cup gereinigtes Wasser
Macis, Salzsole
Szechuanpfeffer gemahlen
1 TL Olivenöl
1 EL Zitronensaft (wichtig!!)

kurz eine griselige Masse mixen. Der Teig sollte sehr dickflüssig sein und nicht fein - es sollten schon noch Partikel wie Gries oder halbes Reiskorn zu sehen sein!Also nicht übermixen!

Den Teig in ein Schälchen geben und von Hand unterrühren:

1 gestrichenen TL ENO Fruchtsalz (kann man durch nichts ersetzen)

Eine ca. 16 cm Springform mit Öl auspinseln, und den Teig einfüllen. 
Sofort in einen Topf mit Gemüsegitter (Dämpftopf) stellen und ca. 20 Minuten über Wasserdampf garen. Deckel drauf lassen! Stäbchenprobe machen und in der Springform lassen.

In der Zeit, in der der Kuchen dämpft:

3 EL Olivenöl, oder Woköl im Wok erhitzen. Folgende Gewürze anrösten:
1 TL Fenchelsamen
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 EL gehackten Ingwer
1 EL gehackte rote Gemüsezwiebel
2 kleine getrocknete Chili
1 TL schwarze Senfsaat
1 TL AJOWAN

1/2 gewürfelte Birne mit Schale dran zufügen und mit
1 TL Palmzucker (gemahlen) überstreuen und karamellisieren
die Grünkohlblätter zufügen,
mit Salzsole besprühen
ca. 1/2 Cup gereinigtes Wasser zufügen und mit Deckel ca. 15 Minuten garen bei mittlerer Hitze.

WIEFLEISCH Bacon kross anbraten:

2 EL Olivenöl
1 Cup Wiefleisch Bacon (wie Speck)
2 EL gehackte rote Gemüsezwiebel

kross und stramm anbraten und würzen mit:

1 Msp Pimenton - mild geräuchertes Paprikapulver
Salzsole mit Liquidsmoke vermischt  -einige Sprüher-

Den Kuchen in der Springform mit dem Wok-Kohl belegen und gut festdrücken, Wiefleisch Bacon drauf verteilen, mit geröstetem Sesam berieseln, IN DER FORM auf STÜCKE schneiden und dann den Ring von der Form lösen und abheben.

Wer mag kann hier eine Sauce zu machen - ich hatte noch von der Grünkohl-Creme etwas übrig, welches ich dazu auf dem Teller anrichtete.

Kommentare:

  1. Was bewirkt denn dieses Fruchtsaft, weil es nicht ersetzbar ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist kein FruchtSAFT sondern FruchtSALZ! Und das führt zu der aufgeschäumten und dennoch festen Textur in Zusammenarbeit mit der zugefügten ZitronenSäure!

      Löschen
    2. ZitronenSäure = im ZitronenSaft! :-D

      Löschen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK