Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 25. März 2016

Leichte Kokoswaffeln mit Sauerkirschen, Schokostückchen und Kokos-Mandel-Creme


Ich hatte wieder mal Lust auf eine Waffel. Sie sollte innen weich und aussen knusprig sein, mit der Kombi saftige Sauerkirschen und herbe Schokolade. Getoppt sollte sie mit etwas sein, was in Richtung "Raphaelo" geht. Also spontan ab in die Küche und ......

Pi mal Daumen zusammengewürfelt:

ca. (!!)
4 geh. EL Kokosmehl (Dr. Goerg)
3 geh. EL Emmer Vollkornmehl
2 leicht geh. EL Süßlupinenmehl
1 EL Flohsamenschalen
1/2 TL gemahlene Vanille
1/2 EL Tapiokastärke
2 EL Xucker (Birkenzucker)
Abrieb einer halben kleinen Biozitrone- bzw schale

Alles trocken gleichmäßig in einer Schüssel verrühren.

Dann eine Milch herstellen im Vitamix aus:

1/2 reife Banane
240 ml gereinigtes Wasser
ca. 80 ml Kokosnusswasser einer jungen Trinkkokosnuss
1 EL Mandelmus
1/8 Stückchen Tonkabohne

Diese Milch mit dem Mixer unter die obigen trockenen Zutaten mixen. Der Teig sollte nicht laufen!!
Sondern eher fest sein.
Einen Riegel Kuvertüre (dunkel) hacken und unter den Teig rühren.
1,5 Tassen halbierte/gehackte Sauerkirschen (im Sieb gut abtropfen lassen und immer mal wieder abwaschen, sonst bluten die zu sehr aus! Zum Schluss hab ich sie noch zwischen den Händen etwas ausgedrückt) mit unter den Teig rühren.
1,5 EL MCT-Öl unterrühren (von Primal State - über Amazon erhältlich)
5 Minuten ruhen lassen.

Im uneingefetteten KitchenAid für 8 Minuten ausbacken. Auf einem Auskühlgitter etwas abkühlen lassen.
Dazu gibt es eine selbst gemachte "Sahne" die total an Raphaelo erinnert..

Im Vitamix also dann die Kokos-Mandel-Creme herstellen. Dazu das Fruchtfleisch einer jungen Trinkkokosnuss mit etwas Kokoswasser und einem geh. EL Mandelmus zu einer sahnigen Creme mixen. Mit Vanille und Reissirup abschmecken.

 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK