Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Mittwoch, 23. März 2016

Milchsauer eingelegter Wirsing mit Paprika



Manchmal kommen total spontan so ungeahnte Gedanken in meinen Kopf, die mich einfach wie fernsteuern!
Da steh ich so ahnungslos in der Küche und plötzlich geht das los:

Die Hand nimmt sich den halben Wirsing aus  dem Kühlschrank  und schneidet ihn auf hauchfeine Streifen.
Sie legt ihn in ein hohes Glas und gibt ein wenig rote Spitzpaprikawürfelchen dazu.
2-3 mal hintereinander, bis das Glas etwa 3/4 voll ist.
Gut festdrücken und mit einem Gemisch aus

Buchweizen-Rejuvelac und selbst gemachtem Reismilch-Kefir (bzw. der Molke davon - ich hatte den letzten Ansatz mal durch einen Kaffeefilter laufen lassen)
auffüllen 

Das Gemüse im Glas mit einem kl. Tellerchen beschweren, Küchenkrepp mit Gummiband drüber, sich über diese Aktion wundern und einfach mal warten was passiert nach 2-3 Tagen an einem kühlen Ort

zwischendurch werde ich ein wenig schütteln bzw. drücken


Tsssisss Sachen gibts.... 

UPDATE: 01.04.16
Seit dem 23.03. durfte dieser Wirsing nun fermentieren. Es blubberte immer mal vor sich hin und heute war der Tag der ERNTE.
Zum Rezept gehts hierlang.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK