Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Montag, 14. März 2016

Spaghetti "GORGONZOLA" und Aioli-Palmkohl

Leider bei schlechten Lichtverhältnissen fotografiert...



Ja - ihr habt richtig gelesen! G O R G O N Z O L A (italienischer Blau-Schimmel-Käse)

So Leute! Kann mir mal einer sagen, warum ich da nicht schon ca. 3 Jahre früher drauf gekommen bin? Musste ich so lange auf diesen atemberaubenden Original-Geschmack verzichten? Und der schmeckt wirklich Original - weiss der Henker, wie die DAS hingekriegt haben!

Ich vermisse in meinem veganen Leben echt GAR NICHTS! Im Gegenteil - ich entdecke immer wieder neue tolle Dinge. Aber ganz ehrlich - so nachts kurz vor dem Einschlafen war er oft da: der Wunsch nach dem typischen Geschmack von Gorgonzola (ich weiss nicht, wieviele Tonnen ich in meinem Leben davor leider gegessen habe.... sorry - ich habe es alles nicht gewusst!!)
Also schlief ich mit dem Gedanken an cremigen Blauschimmelkäse oftmals sabbernd ein.



PAH! Bis heute! Heute ist das Geschichte. Es gibt jetzt NICHTS mehr, was ich vermisse, aus meiner Omnizeit. NICHTS! Da muss man erst liebe Menschen kennenlernen, die einem völlig ahnungslos auf Bestellung einige Salatsaucen mitbringen, um in diesen Genuss zu kommen. DANKE liebe Nadine an dieser Stelle an dich, dass du mir die gezeigt und mitgebracht hast! Danke auch an "follow your heart", dass ihr dieses Dressing vegan hingekriegt habt und DANKE auch an Veganz, dies in Deutschland zu verkaufen. Mein Dank wird euch allen ewig nachschleichen.



Aber um euch jetzt die Sabberpfütze nicht noch größer werden zu lassen, jetzt endlich mal zu diesem KNALLER-mäßigen easy-pisi-REZEPT:


Für 1-2 Portionen (ehrlich gesagt, hätte ich die für 4 Personen gemacht, hätte ich sie trotzdem komplett auf einmal gegessen, selbst auf die Gefahr hin, platzen zu müssen. Für mich ist Platzen glaub ich der schönste Tod! Da war man wenigstens vorher nochmal kurz glücklich... aber lassen wir das.... )


Der Gedanke an einen zweiten Kochdurchlauf hängt mir immer noch im Kopf - und das ist mir noch NIE passiert!!!!!


Laber laber - ich hasse das  - wenn nur gelabert wird... ich glaube ich mache das auch nur, um nicht in die Küche zu stürzen... Aber nun endlich das Rezept:



Vollkorn-Dinkel-Spaghetti für 10 Minuten nach Packungsanleitung kochen (dürfte ja jeder hinkriegen)

Während dessen:
2 Zehen Knoblauch (1 dicke geräucherte und 1 dicke normalen Knobi) auf Scheiben schneiden.
1/3 Stange Lauch hauch fein auf halbierte Ringe schneiden.
Beides zusammen mit
1 EL Olivenöl in der Pfanne goldig anbraten..


ca. 2-2,5 Cups fein geschnittenen Palmkohl (Schwarzkohl) (in Ermangelung an frischem Spinat - den ich sonst auf jeden Fall lieber genommen hätte)

in die Pfanne geben.

1/2 Tasse Wasser drauf geben und 
ca. 1,5 Cups geriebenen veganen Käse drüber versteuen.
Kurz umrühren
DANN: TADAAAA: 1/3 Flasche - ca. 120-150 ml von dieser BLEU CHEESE SAUCE (wie oben beschrieben - gibts im Veganz) mit in die Pfanne geben und gut verrühren.

Dies alles mit Deckel ca. 10 Min. auf kleiner Flamme köcheln.


Würzen mit:

Macis, gemahlenem Szechuanpfeffer und 1 TL Agavendicksaft


(TIPP - wem hier dieser HAUCH von Säure zu viel ist, der kann gerne mit 1-2 EL Mandelmus das ganze abmildern - ich fand es jedoch perfekt!)


Die Nudeln auf den Teller geben, die Sauce drüber verteilen und euch am Stuhl anketten, damit ihr da nicht sofort REINSPRINGT.....  



Also wer ein Fan von Gorgonzola ist... dem ist hiermit ein TRAUM erfüllt!!

Dankesschreiben, sowie Geldspenden ab 10 Euro nehme ich gerne entge..... *grins*


Hach mir fallen schon 1000 weitere Rezepte damit ein.... Ich muss Veganz leer kaufen..... sooofort

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK