Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Mittwoch, 16. März 2016

Spaghetti mit Aioli-Spinat-Gorgonzola-Sauce - zum Niederknien


Ich kann es immer noch nicht fassen, wie genial nach echtem Gorgonzola dieses Gericht schmeckt. Es ist wirklich unfassbar, was sich diese Firma da hat einfallen lassen.

Ich hatte vor 2 Tagen ja bereits die Variante mit Palmkohl gemacht - heute dann endlich mit frischem Babyspinat.
Da ich ja selten 2 mal das gleiche kochen kann, habe ich auch diesmal wieder ein wenig abgewandelt.

Also zuerst die Vollkorn-Dinkel-Spaghetti nach Anleitung 10 Minuten kochen.

Während dessen in einer beschichteten Pfanne:

1 EL Olivenöl mittelwarm erhitzen und 
1/4 fein gehackte Gemüsezwiebel und 
5 (oder gerne mehr) auf Scheiben geschnittene Knobizehen ( ich nahm normalen und geräucherten gemischt)
bei geringer Temperatur goldig anbraten
1/2 Becher Hafercuisine auffüllen
Würzen mit Macis (Muskatblüte) und Szechuanpfeffer (gemahlen)
1 Schale Babyspinat hinzugeben
ca. 1-1,5 Tassen geriebenen Käse (z.B. Wilmersburger) gleichmäßig darüber streuen (gern auch mehr)
Dann ca. 120 ml (oder mehr) BLEU CHEESE Dressing (von Veganz!) zufügen und mit Deckel für ca. 4  Minuten köcheln lassen, bis der Spinat schön zusammen gefallen ist.
Die Sauce schmeckte ich ganz zum Schluss diesmal mit 
1 bis 1,5 TL Agavendicksaft ab.


TIPP: MACHT MEHR!!!!! Das ist unfassbar genial!!!



Hafercuisin hatte ich vergessen mit zu fotografieren



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK