Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Donnerstag, 16. Juni 2016

Matcha "fresh India" - mein neues Lieblingsgetränk mit MCT-Öl



Diesen schaumigen, cremigen, Energie liefernden Power Trunk zauberte ich in wenigen Augenblicken im Vitamix:

1 geh. TL selbstgemachtes Mandelmus
1/2 TL gemahlene Vanilleschote
5 Deglet Nour Datteln
1x1 cm Stück frischen Ingwer
3 Tropfen Lemongras-Öl von Primavera
1//2 TL Matchapulver
und 250 ml heisses gereinigtes Wasser

Alles für ca. 30 - 60 Sekunden auf höchster Stufe mixen, mit 
1 TL MCT-Öl von Primal State (über Amazon erhältlich) in der Tasse verrühren und warm/heiss genießen.

Absolut erfrischend, cremig, süß und dennoch wärmend.... das ist mein neues Lieblingsgetränk!
Zum Frühstück getrunken, gibt es mir die nötige Energie für den ganzen Tag, dank des Matchas und des Öls!

Samstag, 11. Juni 2016

Cappelletti Gemüse



Die mit Gemüse gefüllten Cappelletti (oder Tortellini etc) nach Anleitung garen

Während dessen in einer Pfanne der Reihe nach dünsten:

3 EL Olivenöl
1 kleine rote Zwiebel auf Ringe geschnitten
6 Zehen geräucherter Knoblauch
4 Zehen frischer Knoblauch
1 Karotte grob gehobelt
1 TL Palmblütenzucker
5 Stangen gehackten grünen Spargel
1/2 rote Spitzpaprika klein gestückelt
3/4 Stange Lauch in Ringe geschnitten
1 Tasse Gemüsebrühe (damit auffüllen)

5-9 Min dünsten lassen
1/2 Bund gehackte glatte Petersilie untermischen
Würzen mit:
getrocknetem Thymian
getrocknetem Oregano
   -"-     Basilikum
Salzsole, Szechuanpfeffer

Flüssigkeit fast verköcheln lassen und auf den Pasta anrichten.

1/2 TL Edelhefeflocken als Parmesanersatz drüber verteilen und genießen

Gorgonzola-"Karotten-Spinat" auf Spinat-Gnocchis



Im Bioladen gab es vegane fertige Gnocchies mit Spinat drin. Die musste ich mal probieren.

Dazu gab es eine super leckere Gorgonzolasauce mit verschiedenen GRÜNIES drin.

Die Sauce:
In einer Pfanne 1 EL Kokosöl und 50 ml Wasser erhitzen
1 kleine rote gehackte Zwiebel und
6 gehackte geräucherte Knoblauchzehen 5 Min. andünsten
Würzen mit gemahlenem Szechuan, Salzsole, Macis

5 halbierte Cocktailtomaten
1 kleine fein gehobelte Karotte,
kleingehacktes Blattgrün von Kohlrabi,
etwas gehackte glatte Petersilie
100 g jungen Spinat
in die Pfanne geben und mit Deckel zusammenfallen lassen.

1/2 Tasse geriebenen veganen Käse (ich nutzte den von Bedda) unterrühren und 
1/3 Flasse vegane Gorgonzola-Sauce von "follow your heart" vegan blue cheese (entweder bei VEGANZ oder METRO)
unterrühren und alles nochmal 5 min. klein Köcheln lassen.
Ggf. die Saucendicke mit Mandelmilch (selfmade) variieren.

Die Gnocchi:
Etwas Kokosöl erhitzen und die Gnocchi anbraten (ca. 3-4 Minuten). Mit Kurkuma und Knoblauchpulver bestäuben und gründlich durch die Pfanne schütteln.

Die Gnocchi auf den Teller geben, die Sauce darüber verteilen und mit 1 EL Edelhefeflocken bestreuen