Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 9. Juli 2016

Carpaccio von Amalfi-Limone mit feinsten Zugaben




Eine dicke italienische Limone (Cedre, Cedri etc) gut waschen und in dünne Scheiben hobeln.
Mit genügend Rohkost-Olivenöl beträufeln, ganz wenig Meersalz und fein gehackte rote Chilischote ohne Kerne drüber rieseln.
Frische Minze und etwas glatte Petersilie fein in Streifen schneiden.
1 Knolle frischen Knoblauch halbieren und hauchfein auf dem Börner-Hobel hobeln. Die Scheiben grob hacken und ebenfalls über die Zitronen geben.
Gesalzene Kapern (aus Ischia mitgebracht) drüber verteilen.
Radicchio in Streifen schneiden und optional seitlich anrichten.

Das Ganze darf ca. 1  Std. ziehen.

Diese Zitronen sind nicht so bitter oder sauer wie die bekannten kleinen Herkömmlichen. Daher wird hier die komplette Scheibe (Schale und das Weisse) mitgegessen, denn genau DAS ist das Feine daran.


Wiederholungstat am 14-07-16:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK