Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Dienstag, 19. Juli 2016

Scharf pikant gefüllte Weinblätter - die 2. Version



1 Cup Rundkornreis weiss
1/2 Tube Tomatenmark
1/8 weisse Gemüsezwiebel
4 Zehen frischen Knoblauch
Thymian und Pfefferminze getrocknet
Salzsole, schwarzen Pfeffer, scharfes Paprikapulver
1 TL Harrissa-Paste 
Zitronenschalenabrieb und Zitrone (1/2 Limone!)

1 EL Kokosöl in die Pfanne geben,
Zwiebeln feinst gehackt andünsten,
Reis dazugeben
Tomatenmark unterrühren
mit 1-1,5 Cup Wasser aufgiessen
Würzen mit obigen Gewürzen. Zitronensaft und -abrieb unterrühren.
Mit Deckel ca. 20 Min. auf kleiner Flamme garen.

Frische Weinblätter blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken.
Abgekühlte Reismasse mittig auf das Weinblatt vorne an die Kante setzen, etwas länglich formen und dann einrollen. Dabei die Seiten auch zuschlagen und mit einrollen.

Im Topf den Boden mit Weinblättern auffüllen, die fertig gerollten (ca. 25 Stück) Weinblätter eng in den Topf legen und  mit Wasser soweit auffüllen, dass sie knapp aus dem Wasser ragen.
Ca. 1/4 Tasse Olivenöl in den Topf schütten und
5 Zitronenscheiben  drüber verteilen. Einen kleinen Teller zur Beschwerung drauflegen und mit Deckel das Ganze für ca. 20 Min. köcheln bei kleiner Hitze.

Kalt oder warm genießen - ich liebe sie KALT - als Fingerfood bei diesem heissen Wetter.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK