Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 16. Juli 2016

Zucchini-Röllchen gefüllt mit Kürbis und herzhaft scharfer Kirschsauce



Einen mittelgroßen Hokaidokürbis halbieren, entkernen und würfeln.

Im Backofen bei niedriger Temperatur (ca. 160 Grad) langsam gar backen  - dauert ca. 30 Min. (Messerprobe!)

In der Zeit:

1 EL Alsan Bio
1/2 EL Kokosöl
im Topf auf mittlerer Hitze schmelzen.
Folgende gemahlene Gewürze hinzufügen: Zimt, Zimtblüte, Szechuanpfeffer, Anissamen, Fenchelsamen, Nelke und Sternanis
Insgesamt ca. 1 - 1,5 TL von den Gewürzen im Fett anrösten und rühren.
Danach hinzufügen:
2 Zehen frischen Knoblauch feinst gehackt
2 cm rote Peperoni feinst gehackt
5 cm Stück GRÜNES von einer Lauchstange auf hauchfeine Ringe gehobelt und gehackt.

UND

1 große Zucchini auf 1-2 mm dünne Scheiben hobeln (Börner V-Hobel)
Mit Öl bepinseln und salzen
Ca 30 Min. ziehen lassen.

Die Zucchinischeiben dann wenn sie weich geworden sind nebeneinander überlappend schichten.

Wenn der Kürbis gar ist, die Würfel in den Topf mit dem Lauch-Gewürz-Knobi geben und in der Küchenmaschine zerstampfen/hacken. Eine Hand voll - oder zwei - Rucola-Salat zufügen und verrühren.
Ggf. noch etwas WENIG Mandelmilch oder Alsan hinzufügen. Der Stampf sollte auf keinen Fall dünnflüssig sein, sondern sehr trocken!!

Den Stampf mit dem Rucola dann vorn an die Kante in einer "Rolle"auf die geschichteten Zucchinischeiben legen, mit Hilfe einer Sushimatte in Folie oder einem Gefrierbeutel gepackt die Zucchini aufrollen wie Sushi. Ggf. mit Zahnstocher fixieren.

In eine geölte  Auflaufform setzen und nochmal ca. 15-20 Minuten bei 200 Grad backen.

Nach dem Backen die herzhaft scharfe Kirschsauce  auf die Rolle geben und schlemmen :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK