Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Freitag, 5. August 2016

100 % Dinkelbrot aus der Lékué Brotbackschale


Im Anschnitt nach dem Erkalten. Aussen perfekt knusprig und innen durch und saftig!
Ich liebe es!


Endlich ist sie angekommen  - die Brotbackschale - und ich musste sie sofort testen. Da ich noch einen Rest Hilfscreme/Stützcreme da hatte, konnte ich diese gleich mit verwerten:


160 g Dinkelmehl 630er
340 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Salz
1 Tütchen Biovegan Hefe
310-320 ml warmes Wasser
2 dicke EL Hilfscreme/Stützcreme
(Die Stützcreme habe ich nach DIESEM Rezept gemacht - ich machte die Variante aus:
  • 40 g gekochte Kichererbsen
  • 50 g Rundkorn
  • 25 g Cashewnüsse
  • 320 g Wasser
- weitere Infos zur Verwendung von Hilfscreme/Stützcreme findet ihr ebenfalls auf Utes Seite. Diese Creme habe ich jetzt auch mal im Emmerbrötchen verwendet und die sind innen super saftig geworden)

Alle Zutaten in der Lékué Form
(Ich habe die große Brotbackschale - bis 500 g Teig hier gekauft)

abwiegen, verrühren, die Form zusammenklappen und schließen. Mit einem Küchentuch abdecken, damit der Teig durch die offenen Seiten nicht austrocknet und 6 Stunden bei Zimmertemperatur - oder gerne auch über Nacht im Kühlschrank - gehen lassen.

Solltet ihr das Brot ohne die Hilfs-/Stützcreme machen, würde ich ca. 20-40 ml mehr Wasser verwenden. Aber getestet habe ich dies noch nicht!




Dann weissen und schwarzen Mohn, sowie etwas Sesam auf die Teigfläche rieseln. Die Form oben verschließen.
Die Form so wie sie ist bei ca. 220 Grad für 20-25 Minuten backen.
Auf dem Boden des Ofens steht eine feuerfeste Schale mit kaltem Wasser.


Das Brot dann aus der Form nehmen und auf dem Gitter nochmal bei 230 grad für 10 Min. backen bis die gewünschte Farbe erreicht ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK