Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Donnerstag, 4. August 2016

Herzhafte Gemüse-Törtchen - glutenfrei - knusprig - einfach



Ich gebe (in grobe Würfel geschnitten) in den Foodprozessor mit S-Messer:

2 kleine Möhren
1 mittelgroße Zucchini mit Schale
1/2 weisse Gemüsezwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 dickes Stück Pastinake
1/2 rote Spitzpaprika
1 cm rote Peperoni und 1 cm gelbe Peperoni
1/2 Bund je: Salbei, Rosmarin und Basilikum

Dies verhäcksel ich mit der Pulstaste zu feinen Stückchen.
Dann kommt hinzu:
1 Cup Kichererbsenmehl
1 EL Tapiokastärke
5-6 EL Polenta - Maisgries
ca. 1/4 Cup kaltes Wasser
4 dicke EL Stützcreme 

(Die Stützcreme habe ich nach DIESEM Rezept gemacht - ich machte die Variante aus:
  • 50 g gekochte rote Linsen oder 40 g gekochte weiße Bohnen oder 40 g gekochte Kichererbsen usw.
  • 50 g Rundkorn-Naturreis
  • 25 g Cashewnüsse
  • 350 g Wasser
- weitere Infos zu Stützcreme findet ihr ebenfalls auf Utes Seite. Diese Creme habe ich jetzt auch mal im Emmerbrötchen verwendet und die sind super saftig geworden -)

Gewürzt wird die Gemüsemasse mit Salzsole und reichlich frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer 

Eine Springform einfetten, und ca. 2-3 cm hoch mit der (gehäckselten reiskorndick) Masse befüllen. Oben dünn mit Olivenöl bepinseln.
Bei 215 Grad im Heissluftofen backen - ungefähr 40 Minuten - immer mal schauen, bis es oben braun wird. Ich habe 30 Minuten bei 215 und 15 Minuten bei 230 Grad knusprig gebacken.
Bei mir ergab das zwei kleine Springformen. Die zweite Variante bestückte ich mit ganzen Oliven und frischem Rosmarin.


Die Variante mit Oliven und Rosmarin

Meine scharfe Kirschsauce harmoniert perfekt mit dem Gemüse-Törtchen.

Als Beilage passt fantastisch ein selbstgemachter Bohnensalat (Bohnen über Wasserdampf garen und erkalten lassen) mit Zwiebeln, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK