Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Dienstag, 30. August 2016

Pflaumenmus mit Xucker




Gestern pflückte ich einen 3 Liter Topf voll mit Pflaumen. Nach dem Waschen und Entkernen geschah folgendes:

1 Stich Alsan im Topf erhitzen (mittlere Hitze)
Dann dazu geben:
1 TL Spekulatiusgewürz
3 Zimtstangen
5 Nelken + 2 geöffnete Kardamom-Kapseln (im Teesieb oder besser -ei)
1 TL gemahlenen Sternanis
1/2 geriebene Tonkabohne
Prise Vanille
Prise Muskat

alles kurz anrösten und dann die Pflaumen dazu geben. Ca. 1/2 Tasse Wasser zufügen.
Ca. 5 geh. EL XUCKER (Birkenzucker) unterrühren.

Mit Deckel ca. 60 Min. Simmern lassen. Danach ohne Deckel nochmal 15-20 bis das Wasser verkocht ist und das Mus dicker wird.

Das Teesieb und die Zimtstangen rausfischen und das Mus heiss in ausgekochte Gläser füllen und auf den Deckel stellen.

Ich habe hier eine Scheibe glutenfreies Körnerbrot getoastet, mit der Basis-Reiscreme bestrichen und das abgekühlte Pflaumenmus dazu gegeben. Ein Träumchen.... 
Aus 1 EL Basis-Reiscreme mit ca. 200 ml warmen Wasser mixte ich im Personalblender eine fluffige Pflanzenmilch für meinen Milchkaffee mit MCT-Öl (Primal State über Amazon erhältlich), der mir den Kick in den Tag verleiht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK