Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Samstag, 20. August 2016

Veganer Waldbeer-Kuchen aus dem Reiskocher




Sieht er nicht köstlich aus... so kommt er aus dem Reiskocher, nachdem ich ihn gewendet habe


Das Dunkle sind die Waldbeeren :-D
Mit einem Topping aus Naturjoghurt und Bio-Waldbeersauce

Innen softig locker - der Boden grenzwertig dunkel :-)


Mutig wie ich bin, versuche ich doch mal den Reiskocher als "Backgerät" zu nutzen. Und wie mir scheint, ist auch dies mit dem persischen Reiskocher "EURO Pars Kahzar" kein Problem. Diesen genialen günstigen Reiskocher habe ich HIER gekauft!

ÜBRIGENS!!!! WICHTIG!!!!!
Wer bei beim Kauf eines Reiskochers im Reislager im Zahlungsvorgang den Hinweis gibt, dass er durch meinen Blog (www.veganasmagicmoments.blogspot.de) auf die Seite Reislager gekommen ist, erhält ein gratis Päckchen Reis (Sorte nicht wählbar) zu seiner Bestellung dazu!!! Der EURO Pars Kahzar ist preislich dort unschlagbar günstig.
Na ist das genial oder ist das genial?
Fragen werden vom Reislager-Team gerne beantwortet.
 

Zuerst mixte ich in einer hohen Schüssel mit dem Handrührgerät folgende Zutaten auf höchster Stufe:

150 g meiner selbstgemachten Basis-Reiscreme nach DIESEM Rezept
50 g Agavendicksaft (wer es gern süßer mag -nehme mehr!)
Saft einer 1/3 bis 1/2 Zitrone
1/2 TL gemahlene Vanille
1/2 TL gemahlenes Kurkuma
Abrieb einer kleinen Biozitrone
2-3 Tropfen Zitronenöl von Young Living

Dazu mixte ich dann 
35 g Rapsöl

Stellte die Schüssel dann auf die Küchenwaage und gab dazu:

115 g PAN (Maismehl)
100 g Kichererbsenmehl
1 leicht gehäuften TL Backpulver
2 leicht gehäufte EL Süßlupinen-Mehl

Das zu mixen ging nur kurz, also gab ich nach und nach  hinzu:

220 ml kalte selbstgemachte Mandelmilch (1 geh. TL Mandelmus + Wasser)

Es entstand ein dick-cremiger Teig. Darunter rührte ich dann kurz:

1 geh. TL ENO-Pulver (Infos und Bezugsquelle siehe unten!)

Nachdem nun der Teig schön fluffig wird, rühre ich nur kurz und schnell 

ca. 1 bis 2 Tassen GEFRORENE Waldbeeren, Heidel- und Preiselbeeren

darunter!

Dann wird der Einsatz vom Reiskocher kurz mit wenig Rapsöl eingepinselt und der Teig eingefüllt.

Auf vorletzter Einstellung (bis der Pfeil am Ende ankommt = bei mittel-braun) MIT Deckel kann der Kuchen nun langsam garen!


Nach ca 1 Std und 10 Minuten stürzte ich den Kuchen auf einen Teller (Teller auf den Einsatz legen und mit Schwung drehen) und legte ihn dann mit der anderen Seite nach unten wieder in den Einsatz um auch die andere Seite noch kurz zu backen. Da er schon recht fest war, ging das mit den Backhandschuhen total einfach.

Wenn die Zeit rum ist (ca. nochmal 10 Minuten), macht den Holzstäbchentest und wenn der Reiskocher piept, holt den Kuchen wieder aus der Reisform und lasst ihn  auf einem Kuchen-Gitter liegend vollkommen abkühlen. 
Ich habe ihn nur mit kristalliener Reissüße (wie Puderzucker) bepudert - mehr braucht er m.E. nicht.

Viel Spass beim Nachbacken!
PS: ob das ohne ENO, ohne DIESEN Reiskocher oder mit anderen Zutaten klappt weiss ich nicht! Probiert es aus und berichtet :-)


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

ENO hat die Eigenschaft (u.a. durch Zitronensaft und dem Öl) diesen Teig aufzublasen und ihn sofort mit viel Luft zu durchziehen. Ähnlich wie bei der Fermentation entstehen - oder wie beim Brausepulver-  ganz feine Luftbläschen. Diese brauchen wir dringend als Bestandteil im Teig, damit dieser schön aufgeht und fluffig bleibt! (Ich habe mehrfach gelesen, dass ENO durch nichts zu ersetzen ist. Es ist eine Kombi aus Sodium bicarbonat, Zitronensäure und Sodium Carbonat! Tests mit Natron oder einzelnen Alternativen sind in die Hose gegangen. Daher besorgt euch das ENO - und zwar in der NEUTRALEN VARIANTE (bei Ebay oder Amazon)!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK