Hallo

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog.
Ich freue mich, dass Ihr meine Seite gefunden habt.
Ich würde mich über Eure MEINUNG zu meinen Inspirationen sehr freuen.
Dazu einfach auf "Kommentare" oder "keine Kommentare" am Ende der Rezept-Posts klicken, dann geht ein zweites Fenster auf und könnt Ihr auswählen, ob Ihr als Anonym, Google-User, Blogger oder Wordpress-Nutzer usw. diesen Kommentar hinterlassen möchtet.
Eure Vegana

PS: Sämtliche Inhalte, Fotos und Texte
meines Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Sonntag, 14. August 2016

Wok-Gemüse auf edlem Sadri Dudi Reis


Den Reis 2 mal unter fliessendem Wasser waschen und nach Anleitung bzw. wie ich im Reiskocher mit der doppelten Menge Wasser zubereiten.

Während der Reis kocht gehts im Wok weiter:

2 EL Kokosöl erhitzen
2 cm rote  Chilischoten-Ringe,
1 dicke Zehe Knoblauch auf Scheiben
1 TL Senfsamen
1 TL Anissamen
1 TL Fenchelsamen
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Schwarzkümmel
1/4 TL gemahlenen Cumin
1/2 TL gemahlenen Koriander
anrösten und rühren.

Dann folgendes geschnibbeltes Gemüse zufügen:

Broccoli, rote Spitzpaprika, 1 dicker brauner Champignon, etwas Zucchini, ein Stückchen Pastinake, rote Zwiebel, Sojabohnensprossen, Möhre, 
1 Hand voll ungerösteter Erdnüsse

Alles anbraten und unter Schwenken bissfest garen (auch mal einige Minuten mit Deckel!) Ggf. 2-3 EL Wasser zufügen

Würzen mit Salzsole


Den Reis auf dem Teller anrichten, und einige kleine Alsan-Flöckchen drauf verteilen. Das Gemüse mittig setzen und schlemmen.

Diesen edlen persischen Delikatess-Reis aus dem Iran, der absolut göttlich schmeckt, habe ich mir bei dieser Firma  bestellt und gegönnt. Zugegeben, ist er nicht günstig, aber ganz ehrlich... der ist jeden Cent wert. Mein erster Gedanke war: DIESEN Reis, würde ich sogar so ohne jede Beilage essen. Mega lecker - dabei nicht so aufdringlich rauchig, sondern wirklich genau richtig. Der passt genial zum Gemüse, zu veganen Fleischgerichten und auch zu "fischigem". 
Eins steht fest.... den werde ich dort GARANTIERT wieder kaufen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne würde ich euren "VEGANEN SENF" (was auch immer ihr zu sagen habt) zu meinen Rezepten lesen - Lieben DANK